Gilt Midijob als geringfügige Beschäftigung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine geringfügige Beschäftigung ist ein "Mini- oder 450-Euro-Job".

Ob Du Arbeiter oder Angestellter bist, richtet sich nach der Tätigkeit und dem Arbeitsvertrag. Du bis auf alle Fälle Arbeitnehmer des Betriebs.

Selbstverständlich bist Du erwerbstätig, Du arbeitest doch und bekommst Geld dafür

Danke fürs Sternchen

Narren sind immer solche, die Sätze wie diesen in die Frage einbauen:

Bitte um kurze, knackige Antworten auf die Fragen, und nicht irgendwelche Narren die versuchen lustig zu sein. Danke

Selbst ein Minijober ist ein Angestellter einer Firma. Denn selbst als Arbeiter ist er dort angestellt.

Und ein Midijober ( Gleitzone) ist ein sozialversicherungpflichtig Angestellter.

Und du bist erwerbstätig.

Mini - und Midijober haben die gleichen/selben Rechte und Pflichten wie alle anderen Angestellten/Arbeiter in einer Firma auch.

Nein,Du schreibst ja schon die Grenze richtig auf.

Erwerbstätig ist ein Allgemeinbegriff,der jede Tätigkeit beinhaltet,seine Arbeitskraft gegen Entgelt einzusetzen.

Im Sozialversicherungsrecht gilt eine andere Definition.

Ob man Arbeiter oder Angestellter ist,hängt von der Art der Tätigkeit,ggf.,einem Vertrag ab,ob man einen Stundenlohn bekommt,oder ein Monatssalär.

Handwerker oder Kaufmann z.B.

Bis 450€ ist der Minijob eine geringfügige Beschäftigung!

In der Gleitzone (von 450,01€ bis 850€) bist du erwerbstätig und sozialversichert: dir werden Beiträge abgezogen für die Renten-, Arbeitslosen-, Kranken- sowie Pflegeversicherung!

Laut der minijob-zentrale.de gilt folgendes: Günstige Sozialversicherung für Midijobber

Ein Midijobber muss nicht die vollen Sozialversicherungsbeiträge zahlen, ist aber dennoch umfassend in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung abgesichert. Sein Beitragsanteil richtet sich innerhalb der Gleitzone nach einem fiktiven Wert, der über eine Formel ermittelt wird.

Nachzulesen in dem Link hier: https://www.minijob-zentrale.de/DE/01_minijobs/01_basiswissen/01_grundlagen/04_mehr_als_450/basepage.html

Gruß siola55

1. Nein.

2. Ist identisch.

3. Man ist erwerbstätig ab 1. Stunde.

Was möchtest Du wissen?