Gibts ne Koffeinvergiftung?

5 Antworten

Koffein ist ein Alkaloid das in Kaffee, Tee, enthalten ist. Üblicherweise wirkt Koffein stimulierend, allerdings nur in geringen Dosen. Hohe Dosierungen ab 10 Gramm können für einen normalen Menschen tödlich sein. So eine hohe Konzentration kann man allerdings nicht mit Kaffee zu sich nehmen, dazu braucht man Koffeintabletten. Er müsste also schon viele Tabletten geschluckt haben.

korrigiere in tee ist der wirkstoff TEIN

@warenjka

Korrigiere: Thein oder Teein sind veraltete Bezeichnungen für Coffein.

Danke warenika!

Eine Koffeinvergiftung gibt es aufjedenfall! Ich habe momentan eine Koffeinvergiftung! Hatte am Samstagabend gegen 19 Uhr mehrere Koffeintabletten zu mir genommen. Schon nach kurzer Zeit wurde mir extrem schwindlig,heiß-kalt (überwiegend heiß), schwitzte wie ein Tier, hatte höllische Kopfschmerzen und wollte nur noch Heim in mein Bett! Etwa gegen 22 Uhr bekam ich ein komisches Gefühl und musste mehrere male Erbrechen! Selbst als ich ein paar Schlücke Wasser getrunken hatte, kam es mir sofort hoch obwohl ich noch nicht einmal richtig geschluckt hatte! Das schlimmste war aber für mich, dass ich durch das Erbrechen sehr erschöpft war,-aber nicht schlafen konnte! Nun ist Montag und ich habe seid dem Samstag durchgehend starke Kopfschmerzen, einen sehr schwachen Kreislauf, habe Entzugserscheinungen, bin sehr nervös, verwirrt und fühle mich (auf gut deutsch) auf einer Weise "besoffen"! Ich mache das nie wieder! Lasst die Finger von zu viel Koffein bzw. von den Tabletten , wenn ihr sie nicht wirklich braucht ! Die Packungsbeilage genau durchlesen und dann stark überlegen ob man diese WIRKLICH nehmen sollte, oder ob man eine Tasse Kaffee trinkt oder etwas Cola! Ausserdem bin ich ebenfalls krank geschrieben! ;)

Ja gibt es wirklich und ist schlimmer als man denkt. Hab selbst die Erfahrung gemacht und kann gut verstehen, dass er sich krankgemeldet hat. Hier ein paar Symptome:

Bei einer Koffeinüberdosis werden die Nebenwirkungen von Koffein besonders deutlich. Dazu können Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Vewirrung, Ruhelosigkeit (starke Unruhe), Ängstlichkeit und Rezibarkeit gehören. Außerdem ist ein schneller und teilweise unregelmäßiger Herzschlag, verbunden mit einer schnellen Atmung. Außerdem können Übelkeit und Magenschmerzen bis hin zum Erbrechen auftreten. Weitere Symptome kann das Zittern, Verkrampfen und Zucken der Muskulatur, kleine Blitze beim Sehen und Geräusche beim Hören sein.

Keine Ahnung, ob das mit Kaffee geht, aber ich habe zu Prüfungszeiten, um Nachtschichten durchzuhalten, 2 Nächte mal Koffeintabletten geschluckt (nicht dramatisch viele) und hatte noch eine Woche Herzrasen. Ich trinke allerdings nie Kaffee oder Tee. Wahrscheinlich hat mein Körper auf sein erstes Koffein deshalb so heftig reagiert.

Also, ich kann aus eigener Erfahrung die ich grad in dieser Sekunde mache sagen, zu viel Koffein kann ein echt umhauen ... meine Freundin wollte ein Experiment machen und hat dafür 7 Koffein Tabletten in ne Tasse Kaffee aufgelößt ... keider hat sie mir davon nischt gesagt, sodass ich die Tasse die offen bei uns in der Küche stand getrunken habe ... seit dem geht es mir so was von scheiße und ich kann deinen Kollegen schon verstehen, wenn er sich da Krankschreiben lässt ... man ist in einer Tour nur am Zittern, hat übelste Kopfschmerzen, Herzrasen und will eigentlich nur schlafen kann es aber nicht ... und ich habe die Tasse am Diestag getrunken ... mir geht es immer noch so scheiße ... ich trinke nie wieder Kaffee de bei uns in der Küche steht ... LG

Was möchtest Du wissen?