Gibt es wirklich eine Strafe für unsinniges Herumfahren im Straßenverkehr?

5 Antworten

Ein Bekannter fuhr mit angemessener Geschwindigkeit an einem Starenkasten vorbei, noch einmal, und noch einmal....

Er hatte nichts "verbrochen", und doch bekam er mit der Post 3 Fotos, weil er nicht angeschnallt war....

Solch ein Knöllchen kenn ich. Da hat ein mir bekannter Mann wegen unnötigen Umherfahrens in der Stadt (man beachte: Bahnhofsviertel) Post von der Polizei bekommen. Das ist schon sehr lange her, aber vergessen kann ich es nie, weil ich so etwas zum ersten Mal gehört hatte.

ich saß bis vor 15 min im Büro und durfte mir mind. 2 Std anhören, wie jemand mit einem Porsche nebst Sportauspuff alle 10 min die Straße rauf und runter fuhr. Da habe ich bei der Polizei angerufen und den netten Menschen gefragt, ob das eigentlich erlaubt ist (natürlich wusste ich die Antwort bereits: nein, nämlich aus genau dem hier zitierten §) Das nervte ziemlich und war ziemlich laut zu hören, obwohl die Fenster zu waren. OK ich gebe zu es war leise im Raum, weil ich eben gearbeitet habe..

Naja das zum Thema "unnütz". Irgendwas transportiert oder gesucht hat der bestimmt nicht, zumal er (zumindest dem Kennzeichen her) nicht von hier ist (ca. 200 km) und natürlich auch die PS beweisen musste. Ich will hoffen das der mal n Denkzettel bekommt.. soll er sich doch seine langeweile woanders vertreiben. Jedenfalls wars nicht das erste mal, das habe ich an anderen Tagen auch schon "gehört", jedoch war ich da nicht solange im Büro. Anscheinend fängt er erst so um 20 Uhr damit an.

In Hamburg gab es mal einen Prozess zu diesem Thema, weil ein mit "Reklame" gepflasterter Wagen ständig in derselben Gegend gekurvt war - und der Fahrer wurde verurteilt, weil das tatsächlich verboten ist.

Auch auf dem "Autostrich" hat es in Hamburg mal Verfahren dieser Art gegeben, deren Ausgang mir aber unbekannt ist.

§30 Umweltschutz und Sonntagsfahrverbot

(1) Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden.

Das bedeutet du darfst in geschlossenen Ortschaften nicht ständige die Strasse hin und her fahren. In deinem Fall war es ausserhalb. Aber auch hier gilt: Unötiger Lärm und Abgasbelästigungen sind zu vermeiden. Niemand hat etwas gegen eine Rundfahrt, Probefahrt oder ähnliches, aber sinnloses wiederholtes Hin- und Herfahren nur zum Spaß ist nicht erlaubt. Mit der Steuer sind Umweltverschmutzungen nicht abgegolten

Was möchtest Du wissen?