Gibt es wirklich “Behindertengeld”?

4 Antworten

Hallo,

ein Behindertengeld gibt es leider nicht. Du hast aber eventuelle Vorteile, wenn du ein Merkzeichen in deinem Behindertenausweis hast. Bei dem Merkzeichen "RF" musst du keine Gebühren an die GEZ zahlen und bei dem Merkzeichen "G" kannst du kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren. Wahrscheinlich hast du diese Merkzeichen aber nicht, da es schwer ist, sie zu bekommen. So muss man fast blind sein oder erhebliche Schwierigkeiten beim Laufen haben.

Wenn du einen Behindertenausweis hast, hast du aber auch Anspruch auf mehr Urlaubstage wie ein Nichtbehinderter.

Alles Gute und viel Glück!

Das heißt Pflegegeld.

Ich würde mal beim Versorgungsamt, bei der Krankenkasse und bei der Lebenshilfe anrufen, damit sie dich besser beraten.

Beim Pflegegeld muss pflegebedürftig sein und einen entsprechenden Grad bekommen. So einfach bekommt man dies nicht und dies hat auch mit dem Schwerbehindertenausweis nichts zu tun. Dies sind zwei verschiedene Sachen.

Behindertenausweis und Pflegegeld. Lass Dich beim VDK beraten.

Beim Pflegegeld muss pflegebedürftig sein und einen entsprechenden Grad bekommen. So einfach bekommt man dies nicht und dies hat auch mit dem Schwerbehindertenausweis nichts zu tun. Dies sind zwei verschiedene Sachen.

Klar, aber Epileptiker haben da gute Chancen.

Es gibt kein Behindertengeld.

Was möchtest Du wissen?