Gibt es Schlüssel die man gar nicht nachmachen kann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch Bohrmuldenschlüssel mit Sicherungskarten sind machbar. Dafür gibt es spezielle Maschinen, namens Easy Entry, die das Profil kopieren.

Einzige Ausnahme sind Schlüssel von KESO Schließzylinder.

Frag mal im gut sortierten Fachgeschäft nach. Ein guter Schlüsseldienst kann dir da weiterhelfen.

Auch KESO-Schlüssel bis System 2000S kann man kopieren. Haben keinen rechtlichen Kopierschutz und der technische ist mit einer gut eingestellten Maschine auch kein Hindernis

Also Schlüssel die nicht nachgefertigt werden können gibt es nicht. Dir Sicherungskarte ist der "Personalausweis" des Zylinders. Wenn man den Schlüssel nicht fertigen könnte, wozu dann die Karte? Bei vielen Schlüsseln gibt es zwar eine Sicherungskarte, aber wenn der rechtliche Schutz auf den Schlüssel (sofrrn er je bestand) ausgelaufen ist und sie keinen technischen Schutz haben, können Sieauch so kopiert werden.

Man kann "fast" alle Schlüssel nachmachen. In Schliessanlagen wird es aber meistens sehr teuer.

Okay nochmal fürs Archiv:

Ich war beim Schlüsseldienst und tatsächlich kann man diese Art von Schlüssel nachmachen. Meinen leider nur sehr schwer bis gar nicht weil der Rohling (wahrscheinlich war das Schloss sehr "preiswert") sehr dünn ist und der Schlüsseldienst solch dünne Rohlinge nicht parat hatte.

Er hätte diesen zwar irgendwie besorgen können, doch die Kosten dafür stehen in keiner Relation zum Nutzen.

Ich werde vielleicht nocheinmal zu einem anderen Schlüsseldienst gehen und das Ergebnis ggf. hier posten.

Danke für die vielen Antworten

Geh halt mal zum Schlüsselmacher oder wie man das nennt? :D Warum fragst du überhaupt ob du den nachmachen darfst? Hätte es einfach getan...

Was möchtest Du wissen?