Gibt es hier in Deutschland wirklich einen Lügendetektor? Und wird der bei der auch angewandt.....

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo. es gibt einige Lügendetektoren in deutschland wo man auch als Privatperson einen test machen kann. WER SAGT DAS DIESE tESTS VOR gERICHT NICHT ZUGELASSEN SIND LIEGT FALSCH. Es ist von Fall zu Fall vom Gericht zu entscheiden ob ein test zur Anwendung kommt und zugelassen wird. In der vergangenheit gab es Test und die wurden vom Gericht auch anerkannt und zugelssen. das Kann man hier im Internet auf versch. info Seiten auch einsehen. Die Funktion ist die eines Medizin-techn. messgerätes und funktioniert auch zuverlässig. Ich habe Polygraphisten ausgebildet und Geräte beschafft. wer also Interesse an einem Test hat, dem Kann ich gerne sagen wo er einen zuverlässigen test machen kann zB. im Raum Frankfurt Main ist das möglich. hansiG.1

Ich hätte großes Interesse...  

Lügendetektoren gibt natürlich in Deutschland sind ja nicht verboten. Aber nicht bei der Polizei oder Gericht. Lügendetektoren sind nicht sicher und da die Gefahr zu Groß ist das man die austricken kann oder aus welchen gründen auch immer was falsches angeben, haben sie keine Beweiskraft bei Gericht und sind da auch nicht zugelassen

mich nervt das bei den Talkshows (Britt...) auch ziemlich. Natürlich arbeiten die Dinger nicht 100%ig. Trotzdem wird so getan. Ich bin sicher, dass damit schon oft Beziehungen kaputt gemacht worden sind.

Lügendetektoren gibt es zwar auch in Deutschland und in manchen Fernsehsendungen werden sie auch angewandt. Allerdings sind in Deutschland Ergebnisse von Lügendetektoren vor Gericht nicht zugelassen.

Lügendetektoren gibt es weder in Deutschland noch anderswo. Es gibt nur Geräte, mit denen man mehrere körperliche Erscheinungen messen kann: Blutdruck, Hautwiderstand, Puls. Weil mehrere Messungen gleichzeitig passieren, nennt man diese Geräte auch Polygraphen.

Leider werden diese Geräte oft "Lügendetektor" genannt. Ob jemand die Wahrheit sagt oder lügt (oder unbeabsichtigt die Unwahrheit sagt) kann das Gerät nicht feststellen.

Die Messergebnisse werden von einem Menschen interpretiert. Nicht die Maschine "misst" Lügen sondern ein Mensch beurteilt die Messergebnisse zu Blutdruck, Puls, Atmung usw. und "schließt" aus dieser Interpretation auf den Wahrheitsgehalt der Aussage.

Diese Methode ist nicht wissenschaftlich und daher kein Beweismittel vor Gericht.

In Fernsehsendungen für ein niveauloses oder ungebildetes Publikum werden leider solche Geräte als "Lügenmessgeräte" vorgeführt. Dass solche Geräte Lügen feststellen könnten, ist allerdings eine Lüge.

Was möchtest Du wissen?