Gibt es günstigere Alternativen zum Girokonto?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also eine Alternative zum Girokonto gibt es eigentlich nicht. Du brauchst doch ein Konto auf dem Zahlungen eingehen können oder von wo aus du Überweisungen tätigen oder Lastschriften buchen lassen kannst. Gut verzinste Girokonten sind auch eher die Ausnahme wie der Vergleich auf http://www.girokonto-vergleich.net zeigt. Auch die Konten bei der Dresdner oder Deutschen Bank werden nicht so gut verzinst. Vielleicht ist ja das GiroLoyal Girokonto der Netbank für dich eine Alternative. Die Kontoführung kostet nix und das Girokonto selbst wird mit 2,5% verzinst.

Die meisten privaten Girokonten sind mittlerweile kostenlos. Auch Überweisungen sind dann mit keinen Kosten verbunden. Zinsen gibt es keine bis sehr geringe, ist für den alltäglichen Zahlungsverkehr gedacht.

[Wenn du ein Girokonto mit enormen Zinsen hättest, wäre das doch was positives. Wenn du überziehen willst, dann natürlich besser ein Kredit oder es gleich lassen.]

es gibt (Online)banken, die eine Verbindung von Girokonto und Tagesgeldkonto anbieten z. B. Citibank.

Zinsen beim Girokonto sind ja schon sehr enorm

bei welcher Bank? bin immer an interessanten Angeboten interessiert.

a) Es gibt keine Alternative zum Girokonto. b) Es gibt aber günstige (kostenlose) Girokonten (z.B. http://www.kostenlose-girokonten.com/). Über eine enorme Guthabenverzinsung wirst Du Dich ja nun nicht gerade entrüsten, da wird es wohl eher um die Dispositionskreditzinsen gehen. Mein Tipp wäre die DKB mit aktuell 7,90% p.a. Sollverzinsung. Günstiger gehts kaum bei einem absolut kostenlosen Girokonto.

Zinsen? Hört sich nach Schulden an. Versuchen mehr Geld zu verdienen wäre eine Möglichkeit.

Ich bezahle bei der Volksbank 2,50 Euro pro Monat an Kontoführungsgebühren.

Was möchtest Du wissen?