Gibt es einen bestimmten Grund warum der Élysée- Vertrag im Élysée- Palast und der Aachener- Vertrag im Aachener Rathaus unterzeichnet wurde?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es dir um die Gebäude geht, dann liegt das daran, dass es besonders repräsentative Gebäude sind. Man hätte den Aachener Vertrag auch im Vereinsheim der Aachener Blasmusikfreunde unterschreiben können (wenn es so etwas gibt 😉), aber das würde halt niemand kennen. Also nimmt man Gebäude, die einen hohen Bekanntheitsgrad haben.

Das sind nicht die offiziellen Namen der Verträge. Diese Verträge werden nur aufgrund des Ortes der Unterzeichnung so genannt.
Die Orte wurden wahrscheinlich nicht zufällig gewählt.
Aachen:

Für die Unterzeichnung des neuen Vertrages am 22. Januar 2019, dem 56. Jahrestag des Élysée-Vertrags, wurde das historische Aachener Rathaus gewählt, da Aachen als Hauptresidenz Karls des Großen die gemeinsame Geschichte repräsentiert.

.

Ob man Élysée-Palast aus historischen Gründen genommen hat oder "nur", weil er der Amtssitz des Staatspräsidenten der Französischen Republik ist, weiß ich nicht.

Nein, gibt es nicht.

Was möchtest Du wissen?