Gibt es eine Rechtsschutzversicherung für eine Weg, die auch Ihre eigenen Eigentümer verklagen kann?

3 Antworten

Solche Sachen übernimmt doch der Verwalter..Er hat sogar das Recht nach einigen Abmahnungen ,wenn ein Eigentümer sich nicht an die Vereinbarungen hält mit Haus Pfändung zu drohen..Da muss aber schon was sehr gravierendes vorliegen sonst hat man da keine Chance !

Ich bin der Hausverwalter

Na dann ist es doch nicht schwer..Meine Schwägerin wohnt auch in solch Reihenhaus WEG..Sie meint der Verwalter entscheidet ..Aber es müssen sehr gravierende Sachen sein ,das man einen rausbekommt ,ist nicht einfach..
Eigentümer WeG Rechtsanwalt gibt es glaub ich nicht..Da muss du dich mal Sachkundig machen wer sowas übernimmt

@Hartos

kommt auf die Vereinbarung an.

Eine  Rechtschutzversicherung schließ  jede Einzelne  Person  ab.  Eine  Gruppenrechtschutzversi -  gibt  es  gar  nicht .... 

Ich weis das es für Familien usw. Versicherungen gibt. Aber meine Frage war ja für WEG´s

Eine WEG kann sich versichern. Wie kommen Sie zu Ihrer Aussage?

@Buerger41

Meine Nachfragen bei Versicherungen haben ergeben das dass nicht gehen würde. Ich kann mich anscheinend gewerblich versichern, was aber wahrscheinlich sehr teuer sein wird, Keine angefragte Versicherung hat mir ein Angebot vorgelegt.

@Buerger41

aus Erfahrung ..... Buerger41

@beast

Da muss ich als Rechtsschutzprofi natürlich passen :-(

@sermid

Sie haben die falschen Versicherer gefragt. Beauftragen Sie besser einen unabhängigen Fachmann .Der kann es besser.

das ist ein Fall für die private Rechtschutzversicherung sein. Aber nur, wenn die Vereinbarung nicht als Beschluss zustande gekommen ist oder wenns in der Gemeinschaftsordnung steht. Dann braucht der Verwalter einen neuen Beschluss was er machen soll.

Was möchtest Du wissen?