Gibt es ein Gesetz! das Geschwister zusammen in den gleichen Kindergarten gehen dürfen.

10 Antworten

Nein, so ein Gesetz gibt es nicht. Wenn keine Plätze frei sind, müssen die Erzieherinnen die Kinder der Reihe nach aufnehmen, so wie sie auf der Warteliste stehen. Und es ist auch nicht so gut, wie manche Eltern glauben, wenn das jüngere Kind zusammen mit dem älteren Geschwisterkind die Kita besucht. Und zwar ist das für das ältere Kind eine Belastung. Die fühlen sich dann verantwortlich für das kleinere Kind und werden dadurch leicht überfordert. Die Kleinen leben sich ohne den Beistand des großen Bruders auch gut ein. Und es gibt bei der Einschulung später keinen Abschiedsschmerz.

Bei uns im Kindergarten ist das so, dass Geschwisterkinder Anspruch auf ein Platz haben, wenn Geschwisterkind im Kiga ust.

Ich denke das sind organisatotische Hintergründe damitveine Mama nicht an einrm Morgen zwei Kinder in zwei unterschiedliche Kiga bringen muss. Aber nur wenn beide noch im Kiga sind.

Nein ein Gesetz gibt es nicht, es gibt in jeder Gemeinde Empfehlungen, aber keine Garantie. Diese Plätze sind heiß begehrt und damit gibts zu wenige. Nach dem Grundgesetz müssen alle Kinder einen Platz bekommen müssen, wie die Schulpflicht, nur Beim Kindergarten und Hort ist das schwammig, sehr sogar. Versuche mal einen Tausch vorzuschlagen.

Ich denke mal, wenn das der einzige Grund ist, warum deine kleine in den Kindergarten gehen soll, wird der Kindergarten die Aufnahme weiterhin verweigern. Etwas anderes wäre es, wenn du nachweisen könntest, dass es notwendig ist, weil du arbeiten gehst.

Wobei ich sagen muss, meinem Sohn hat es damals nicht geschadet erst später in den Kindergarten gegangen zu sein. er ist insgesamt nur 2 Jahre gegangen.

Also ich durfte auch ein Jahr länger im Kindergarten bleiben, aber auch nur, weil meine Eltern beruftätig waren. (Und meine Mutter eine gute Freundin der Leiterin war)

Was möchtest Du wissen?