Gibt es ein ALG 1 Freibetrag (wie bei Lohneinkommen) ALG 2?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ALG I ist ja kein Erwerbseinkommen, sondern sog. "Müheloses Einkommen". Dafür gelten nur die Absetzbeträge in SGB II § 11b Absetzbeträge (PDF mit Hinweisen der BA) Absatz 1!

Dazu gehört pauschal ein Betrag von 30,- für private Versicherungen, sowie - aber nur, falls vorhanden - Beiträge zu einer Riesterrente oder zu einer Pflichtversicherung, etwa eine Kfz-Haftpflicht.

Gruß aus Berlin, Gerd

AlG 1 und AlG 2 ergeben dann zusammen den Grundsicherungsbetrag plus Kosten der Unterkunft. Du bekommst nicht einen Freibetrag auf eine Versicherungsleistung. Wenn du dann einen Verdienst hast, treten die Freibeträge für Erwerbstätige ein.

Dein ALG1 wird als "sonstiges Einkommen" angerechnet. Wegen der Berechnung, Freibetrag/ Absetzbeträge etc. siehe hier: http://hartz.info/index.php?topic=17.0

Was möchtest Du wissen?