Gibt es auf die Kfz-Steuer eine Mehrwertsteuer?

4 Antworten

Servus,

es gibt viele Komponenten, die in die Kalkulation der Leasingrate mit einfließen: AfA, Verzinsung, Kfz-Steuer, Verwaltungsaufwand etc. etc.

Die Leistung, die vom Leasinggeber erbracht wird, ist aber die Überlassung des Fahrzeugs. Und die ist USt-pflichtig.

Das ist ungefähr so, wie wenn aus Roggen (7% USt) eine Flasche Korn (19% USt) gebrannt wird, für den die Branntweinsteuer bereits entrichtet ist, wenn er in den Handel kommt und von einer Aushilfe (keine USt, aber 2% pauschale Lohnsteuer) ins Regal geräumt wird: Für den Kunden ist es ohne Belang, mit welchen Steuern die einzelnen Komponenten belastet waren; die Pulle Schluck kostet ihn halt 19% USt.

Schöne Grüße

http://www.wer-weiss-was.de/theme66/article5025699.html

auf steuern gibt es keine steuern...das kannst du dem autohaus mitteilen, ich würde den betrag ohne mwst zahlen. finde es schon dreist, dass sie dafür noch eine bearbeitungsgebühr erheben!

die kfz steuer wird in der regel an das finanzamt bezahlt und zwar ohne mehrwertsteuer

pro 100 kubik ein bestimmter betrag

Was hat das Autohaus mit der Kfz-Steuer zu tun?

Die zahlst Du als Fahrzeughalter an das FA.

Was möchtest Du wissen?