GEZ zur Antwort zwingen?

5 Antworten

Dazu kannst du sie nicht zwingen. Wenn du Nachweise hast, dass Alles ordnungsgemäß bezahlt wurde, brauchst du das auch nicht. Warte ab bis die GEZ diesen Betrag einklagt, dann kannst du die Nachweise vorlegen und die Klage wird abgewiesen. Und es fallen für dich keine Kosten an.

falsch. Verwaltungsrecht, der Betrag muss nicht eingeklagt werden, nur vollstreckt (und dann ist es zu spät). Klagen muss der Schuldner, nicht andersrum.

@geheim007b

Und auch zur Vollstreckung braucht man einen Gerichtsbeschluss und zuvor wird der Schuldner um STELLUNGNAHME gebeten.

@Kamihe

nein, wird er nicht. Verwaltungsrecht ist nicht Zivilrecht. Wird einem Bescheid nicht widersprochen und bei Ablehnung vom SCHULDNER Klage vor dem Verwaltungsgericht eingelegt werden bescheide bestandkräftig und können sofort Vollstreckt werden. Da ist kein Gericht involviert.

@geheim007b

Das soll heißen, sie können sein Konto pfänden, einfach so ?

@Kamihe

nicht einfach so... kraft gesetzes sobald ein Bescheid bestandskräftig ist. Ist wie ein Mahnbescheid dem keiner widerspricht... nur eben von Amts wegen.

@geheim007b

Du scheinst dich auszukennen. Wie steht es mit der Verjährungsfrist von 3 Jahren gemäß §§ 195,199 BGB ?

@Kamihe

Regelverjährung für alles was nicht Bescheidet ist, danach 30 Jahre (wie bei zivilrechtlichen Titeln auch)

Das ist doch Quatsch - das ist weit mehr als bis zu Verjährungsgrenze.

hat kürzlich eine Forderung über 1000 Euro an mich gestellt
eine schriftliche Bestätigung, dass die Forderungen nicht mehr vorhanden sind

Hast du doch, die hast je kürzlich eine solche erhalten.

Normalerweise klärt man kurz den Irrtum, nennt seine Beitragsnummer und die Sache ist erledigt. Was willst du mehr. Noch ne "Ehrenurkunde" für schuldenfreie Kunden

Man kann fast erraten, wo Sie arbeiten. Ich möchte gerne sorgenfrei in den Urlaub fahren. Das ist alles.

Ich habe mit einer Ihrer Kolleginnen am Telefon gesprochen. Die hat vom mir ausdrücklich eine "erweiterte Meldebestätigung" gefordert. Per Telefon lies es sich eben nicht klären.

@l3487171

Ich komm und hole dich ich GEZ Gangster - Verfolgungswahn ?
Wenn die eine erweitere Melde...dann machs doch..problem gelöst.

@topbaugutachter

Verfolgungswahn müssen wir uns aber nicht vorwerfen. Das ist doch unter Ihrem Niveau.

@l3487171

Mein Niveau ist das tiefste hier :-(

@topbaugutachter

Wenn Sie schon sagen ... dann wäre ja alles gesagt.

Ja, kündige Vollstreckungsabwehrklage an, wenn innerhalb 10 Tagen keine befriedigende Antwort erfolgt.

Kommt nichts von der Beitragsstelle, dann die Klage erheben.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Unsinn.

Es gibt keine Forderung,
was also sollte man mit einer Vollstreckungsabwehrklage abwehren wollen?

Widerspruch auf den Bescheid -> Untätigkeitsklage bei keiner angemessenen Reaktionszeit.

Sch... auf die Antwort der Schmarotzer. Wenn die nachweislich keinen Anspruch haben kanns dir egal sein. Zur Not irgendwann zum Anwalt.

Die Mitarbeiter vom Beitragsservice sollen Schmarotzer sein? Kann es sein, daß Du etwas verpeilt bist? Das sind ganz einfache Angestellte, die nur ihren Job machen. Ob wir beide den Job mögen, ist da so interessant wie ein Sack Reis, der in China umfällt.

@koten
Kann es sein, daß Du etwas verpeilt bist?

Ist nicht seine erste, etwas seltsame Meinung.

@koten

Handlanger einer schmarotzenden, unternehmensähnlichen Vereinigung hätte es besser getroffen, ja.

@Photon00

Stimmt. Warum beschimpfst Du dann total unqualifiziert die Mitarbeiter? Und von welcher Firma bist Du Handlanger? Ich vom ISM. Industrie-Service Münster.

@koten

Ich wusste nicht, dass man eine Qualifikation benötigt, um wen zu beschimpfen. Sorry :D

@Photon00

(gelöscht vom Verfasser)

Was möchtest Du wissen?