Gewinn einer Pauschalen Nebenkostenabrechnung wie Versteuern?

3 Antworten

Die Sache ist ganz einfach: Du musst sowieso, auch ohne pauschale Nebenkosten, alle Einnahmen dem Finanzamt melden und dem gegenüber setzt Du alle Ausgaben, die Du in dem jeweiligen Jahr hast. Damit ergibt sich automatisch, dass ein evt. Gewinn versteuert wird, bzw. Verlust steuermindernd wirkt.

Pauschale Nebenkostenabrechnung gibt es nicht.

Jeder Mieter hat einen eigenen Mietvertrag

Und was steht da zu Nebenkosten drin?

Wenn monatliche Vorauszahlung mußt Du für jeden Mieter eine exakte Abrechnung erstellen. Dabei kommt kein Gewinn raus. Bestenfalls ein Überschuß zu Gunsten der Mieter, der natürlich zu erstatten ist.

Eine Änderung von monatliche Vorauszahlung auf Pauschale wäre zudem eine Vertragsänderung. Die einseitig unwirksam wäre.

Einfach bei den Mieteinnahmen mit drauf rechnen

Genauso !

Was möchtest Du wissen?