Gewinn ausrechnen mit folgenden Werten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der Verlust 2018 beträgt 9.900 €

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – 40 Jahre Berufserfahrung mehrere Arbeitgeber
 - (Wirtschaft und Finanzen, Buchhaltung, Rechnungswesen)

Ein paar Tipps:

Der Gewinn/Verlust ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Eigenkapital (EK) Ende 2017 und dem EK Ende 2018.

Das Eigenkapital bekommst Du, wenn Du Vermögen - Fremdkapital (Schulden) rechnest.

Privatentnahmen vermindern das Eigenkapital.

Privatentnahmen werden in der Bilanz wieder drauf gerechnet und Privateinlagen werden raus gerechnet. Der Name sagt das schon. Das sind private Einlagen bzw. Entnahmen. Das gehört also nicht dem Unternehmen, sondern der Privatperson.

@destinyy
Privatentnahmen werden in der Bilanz wieder drauf gerechnet

Nicht in der Bilanz, aber in der Gewinnermittlung durch Vermögensvergleich. Danke für die Ergänzung.

@Sturmwolke

Ja, das meinte ich auch damit. War blöd geschrieben, stimmt.

Was möchtest Du wissen?