Gewerblicher Autokauf Rückgabe?

5 Antworten

Oje, ich hoffe mal für Dich, dass es bei den 700 € bleibt, und nicht noch mehr kommt.
Möglicherweise wurde er nur deshalb an Gewerbetreibende verkauft, weil die im Gegensatz zu privaten Käufern keinen Anspruch auf eine Gewährleistung haben.

Es gibt kein Rückgaberecht. Wenn die Gewährleistung wirksam ausgeschlossen wurde, hast du auch da ein Problem. Dann würde nur noch helfen, wenn du dem Händler arglistige Täuschung nachweisen könntest. Das dürfte schwierig werden...

Es gibt kein Recht auf Rückgabe.

Für dich als gewerblicher Käufer gibt es nichtmal eine Gewährleistung.

Aber was hindert dich daran, mit dem Händler über eine Kostenbeteilung zu reden?

Woher ich das weiß:Recherche

Ja das habe ich am Montag vor. Vielen Dank

Sofern mir bekannt, müssen gewerbliche Verkäufer 1 Jahr Garantie auf Fahrzeuge geben. Müsste man aber genauer recherchieren.

Lg

Ja aber nur an private Käufer

@Rango82

Ok, das wusste ich nicht

Garantie muss überhaupt NIE jemand auf irgendwas geben. Gewährleistung ist ein anderes Thema. Die kann ausgeschlossen werden, wenn an einen Nichts-Verbraucher verkauft wird.

Nein, da hast du keine Chance

Was möchtest Du wissen?