Gewerbeanmeldung Nebenerwerb ja oder nein?

3 Antworten

Es ist doch nur ein Minijob. Das kann man nur nebenberuflich ausüben, auch wenn es die einzige Tätigkeit ist!

Wird die Tätigkeit (vorerst) im Nebenerwerb betrieben?

Entscheident ist, wovon du voraussichtlich in nächster Zukunft lebst? Wovon lebst du denn jetzt ?

Von einem 450-€-Job kann man doch auch nicht leben. Den bekommst du doch in der Regel auch nicht, wenn du nicht schon irgendwo krankenversichert bist. Also wo bist du derzeit krankenversichert ?

Wenn du das Gewerbe as Haupterwerb anmeldest, dann wirst du dich auch selbst krankenversichern müssen. Dann kannst du natürlich nebenbei einen 450-€-Job annehmen.

Muss ich die Angaben dann im Gewerbe wieder ändern?

Nein. Die Antwort auf diese Frage hat rein statistische Zwecke und keine rechtliche Bedeutung, ähnlich wie die Frage nach den Mitarbeitern. Da muss nix umgemeldet werden, wenn sich etwas ändert.

Es gilt so lange als Nebenerwerb wie du noch eine Zahlung vom Amt benötigst.

Da ich kein Geld vom Amt beziehe, beantworte ich die Frage dann mit "Nein"?

Und das hat keine Auswirkungen auf meinen Nebenjob (450€)?

@Blackwane

Wenn es ke in sozialversicherungspflichtiger Job ist, hat es wahrscheinlich keine Auswirkungen. Aber frage doch einfach mal beim Gewerbeamt nach, dazu sind die doch da.

Was möchtest Du wissen?