Gewerbe ummelden? Bußgeld?

2 Antworten

Dem Ordnungsamt ist das einerlei. Auch E-Books können mit viel gutem Willen als "Bücher" bezeichnet werden. Letztendlich ändert sich Deine Tätigkeit nicht: Du vertreibst literarische Erzeugnisse, und die müssen nicht zwangsläufig auf Papier gedruckt sein.

Man kann kein Kleingewerbe anmelden, weil es das nicht gibt. Wenn du aber ein Gewerbe zum Verkauf von Büchern angemeldet hast, dann gilt das auch für Ebooks.

Was möchtest Du wissen?