geschwindigkeitsüberschreitung in der " spielstrasse "

22 Antworten

wenn er geblitzt wurde war er zu schnell. dann soll er auch die folgen tragen müssen. auch wenn der tacho erst bei 10 beginnt, schrittgeschwindigkeit geht trotzdem.

Bei einer offiziell ausgeschilderten "Spielstrasse" darf man 10 km/Stunde fahren, alles darüber gilt dann als die Überschreitung. Weiß ich aus eigener leidvoller Erfahrung, ich wurde mit 22 km/Stunde "geblitzt" - es war eine Strasse mit dauerndem Wechsel "Tempo 30" und "Spielstrasse". Hat 30 Euro gekostet.

Wann war das?

@Melanchen

Sorry, hatte ich ganz vergessen: Dezember 2007. Kann natürlich sein, dass sich jetzt etwas geändert hat.

@susi963

Na das ist noch ein Unterschied. Schließlich wurde jetzt alles drastisch erhöht. Geldstrafen und überhöhte Geschwindigkeit sehen die jetzt noch enger.
Verständlich.

nein, das kann er nicht geltend machen, denn schrittgeschwindigkeit heißt wirklich: fuß vom gas, einfach nur rollen lassen. auch wenn der tacho erst bei 10km/h anfängt, das ist egal, man hat sogar noch langsamer durch diese zone zu fahren

Dem Anfang stimm ich zu, deswegen Daumen hoch. Aber langsamer als Schrittgeschwindigkeit? Da würgst du doch ne Motor ab.

@Melanchen

ja, 7 km/h sind das und nein, der motor würgt nicht ab ;)

@KriLu

Wie gesagt, Schrittgeschwindigkeit ist, wenn du den ersten Gang eingelegt hast und ohne Gas zu geben das Auto rollen lässt. Langsamer ist folglich auf die Bremse treten. Und ich schätze, da stirbt der Motor dann ab.
Aber ich denke, du meintest in deiner Antwort 'langsamer als 10 km/h' oder?

warte erstmal den bussgeldbescheid ab, dann weitersehen.... , davon abgesehen fängt bei einem PKW der Tacho immer erst bei 10 an

stimmt nicht. mein tacho geht bei " null " los.

@wordup

ist schon klar, ich meinte die erste "Geschwindigkeits-Zahl" ist die 10

Ich selbst wohne in einer Spielstrasse und kenne das Problem. Ich hatte mal vor Jahren meinen Fahrlehrer gefragt wie es damit sei. Der sagte mir das es zu der Spielstrasse sogar drei verschiedene Urteile gibt. Also nix eindeutiges. Ich weiß noch das man am besten nicht 20 km/h überschreiten sollte. Dann ist auch richtig wenn man den Fuß vom Gas nimmt und rollen läßt. Doch nicht jedes Auto kann das. Älter Diesel fangen oft an zu stottern und deswegen gehen sie oft in diesem Rollvorgang aus. Deswegen vermutlich auch die 20 km/h. Das dritte ist mir leider entfallen, aber ich glaube es war es muss so langsam sein das ein einfach Fußgänger dich überholt.

Hoffe das mittlerweile eine einheitliche Regelung dazu existiert.

Was möchtest Du wissen?