Geschwindigkeit Landstraße

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Geschwindigkeitsbeschränkung ist ein Streckenverbot, dies gilt auch nach einer Kreuzung oder Einmündung weiter, und zwar solange bis es aufgehoben wird auf der Strecke.

Nach Verwaltungsvorschrift sollte dies zwar nach einer Kreuzung oder Einmündung wiederholt werden, ist dies nicht der Fall gilt trotzdem das Streckenverbot weiter.

http://www.verkehrslexikon.de/Module/Streckenverbot.php

Danke für deine Antwort!

Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, das Geschwindigkeitsbegrenzungen an der nächsten Einmündung aufgehoben wären - habe ich auch erst hier im Forum gelernt ;-) ...

Das gilt aber nur für Halteverbote.

Insofern hat Dein Vater auf jeden Fall Recht, selbst wenn die Einmündung eine "richtige" Straße wäre.


Ausnahme: bei der Geschwindigkeitsbegrenzung gibt es ein Zusatzschild, dass entweder die Länge angibt oder eine Begründung für die Begrenzung - dann ist nach dieser Länge, oder wenn die Begründung offensichtlich nicht mehr gilt, die Begrenzung automatisch aufgehoben.

Zum Beleg der "Ausnahme":

"Das Ende einer streckenbezogenen Geschwindigkeitsbeschränkung oder eines Überholverbots ist nicht gekennzeichnet, wenn das Verbot nur für eine kurze Strecke gilt und auf einem Zusatzzeichen die Länge des Verbots angegeben ist. Es ist auch nicht gekennzeichnet, wenn das Verbotszeichen zusammen mit einem Gefahrzeichen angebracht ist und sich aus der Örtlichkeit zweifelsfrei ergibt, von wo an die angezeigte Gefahr nicht mehr besteht. Sonst ist es gekennzeichnet durch die Zeichen 278 bis 282." (StVO, Anlage 2, lfd. Nr. 55)

ich bin mir bei deinem fall nicht sicher, aber ich denke dein vater hat recht. ich meine, man kann ja nicht für jeden kleinen weg neue schilder für beide richtungen aufstellen. bei abfahrten oder einfahrten schon, aber bei privatwegen oder bei landwirtschaftlichem verkehr denke ich nicht


ich denke es beibt bei 70 sachen  :D

Ich sage auch, dein Vater hat damit Recht. Landstraße war und ist immer 70 km/h, es sei denn es ist was anderes angegeben.

Landstraße war und ist immer 70 km/h, es sei denn es ist was anderes angegeben

Wenn Du mal irgendwann einen Führerschein machst, dann wirst auch Du lernen das für PKW auf Landstraßen grundsätzlich 100 km/h erlaubt ist.

Außer es ist etwas anderes angegeben.

schau mal wo entlang der strasse die aufhebung von 70 kmh steht, dann hast du gewissheit

Was möchtest Du wissen?