Geschlossene Gerichtsverhandlung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, auch Partner dürfen an einer nichtöffentlichen Verhandlung nicht teilnehmen, da sie nicht Prozeßbeteiligte sind. Bei Verhandlungen gegen Minderjährig dürfen lediglich die Eltern als gesetzliche Vertreter des Angeklagten anwesend sein.

Nur , wenn Du diesem eine Vollmacht für die Teilnahme ausstellst , ansonsten nicht.

Glaube nicht, wenn er oder sie nicht Zeuge ist oder etwas anderes mit Verhandlung zu tun hat.

ich glaube das damit gemeint das die breite öffentlichkeit und Presse ausgeschlossen sind aber Angehörige dabei sein dürfen.

So weit ich weiß, düfen Partner als Beistand an derartigen Verhandlungen teilnehmen, Zuschauer nicht. Sieh mal in Google Recht / Strafprozessordnung /Geschlossene Verhandlung nach

Ja, aber um als Beistand zu gelten ist ein Vollmacht erforderlich.

@Schlauerfuchs

Nicht als Ehepartner. Der Anwalt beantragt vor der Verhandlung die Zulassung des Beistandes, (nicht bei Minderjährigen, formlos immer zugelassen - die haben jedoch keinen Ehepartner)

Was möchtest Du wissen?