Geschieden und ein Kind welche Steuerklasse?

4 Antworten

Du bist ja nun ledig und da wirst Du die Steuerklasse I haben und dann kommt es darauf an, ob Unterhalt gezahlt wird, das Kind kann aufgeteilt werden, man kann sich aber auch einigen und eventuell dann auf einer Steuerkarte vermerken lassen. Warum rufst Du nicht mal beim Finanzamt an, die können es Dir ganz genau sagen oder wende Dich an die Stadt, die stellen ja die Lohnsteuerkarten aus.

Lebt das Kind nicht bei dir, dann die Steuerklasse 1 mit halben Kinderfreibetrag.

Lebt das Kind hauptsächlich bei dir, ist noch minderjährig oder in der Ausbildung (Kindergeldbezug) und es lebt keine weitere erwachsene Person im Haushalt (weder Freund noch Familienangehoeriger), dann hat man die Steuerklasse 2 mit halben Kind.

Lebt man nicht allein mit Kind (welches Kindergeld bezieht), kriegt man die Steuerklasse 1.

Ein alleinerziehender Elternteil mit Kind hat automatisch Steuerklasse zwei. Es ist dabei egal ob du geschieden bist, getrennt lebend oder von anfang an allein erziehend. Wenn du ein Kind hast, dann gilt für dich die Steuerklasse zwei.

na schon wäre es. Sobald eine weitere volljährige Person im Haushalt wohnt, fuer die man kein Kindergeld kriegt (z.B. die Grossmutter, ein neuer Lebenspartner oder sogar das eigene Kind nach der Ausbildung), dann ist die Steuerklasse 2 weg.

Bist du jetzt Alleinerziehend mit Kind, dann hast du Steuerklasse II

bist du der Vater/die Mutter und zahlst nur Unterhalt, das Kind wohnt aber nicht bei dir, hast du Steuerklasse I

Wer Unterhalt bezahlt bekommt auch einen halben Kinderfreibetrag.

Was möchtest Du wissen?