Geschäftsführer einer GmbH als Nebengewerbe?

4 Antworten

Ein Geschäftsführer einer GmbH ist Arbeitnehmer. Er kann entweder als Geringverdiener angemeldet werden oder als Normalverdiener, und dann mit Steuerklasse 6. Geschäftsführer einer GmbH kann daher nie "Nebengewerbe" werden.

Natürlich möglich. Sollte aber mit dem Arbeitgeber abgesprochen werden.

Der GF einer GmbH ist Angestellter und nicht Gewerbetreibender ! Er meldet also auch kein (Neben-)Gewerbe an. Wieviel er verdient, muss er mit den Gesellschaftern der GmbH abmachen. Und solange er GF ist, kann er nicht arbeitslos sein.

Natürlich ist das möglich. Es interessiert nur, was insgesamt verdient wird. - Ob im Nebenberuf oder Hauptberuf spielt keine Rolle.

Was möchtest Du wissen?