gerichtsvorladung als angeklagter bin aber im ausland

7 Antworten

Du musst beim Gericht auf jeden Fall bescheid sagen und eigentlich auch erscheinen, manchmal lassen sich solche Termine aber verschieben.

Nimm Kontakt mit dem Gericht bzw. einem Anwalt auf. Der kann dich evtl vertreten.

anrufen, um verschiebung bitten. wenn's nicht moeglich ist, musst du hingehen.

Setze dich mit dem Gericht oder deinem Anwalt in Verbindung. Wenn die nichts von dir hören wirst du zur Fahndung ausgeschrieben.

Eine Vorladung ist eine Vorladung. Möglichkeit: Sofort das Gericht informieren, dass du im Ausland bist. Bescheinigung der dortigen Polizeibehörde beilegen!

Was möchtest Du wissen?