gerichtsvollzieher - kann man zeit rausschinden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Zeit kann man insofern schinden, indem man dem Gerichtsvollzieher bereits im Vorfeld mitteilt, dass man mit einer Zwangsvollstreckung nicht einverstanden ist. Die Folge davon ist, dass Du zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung vorgeladen werden kannst. Auch kann der Gläubiger vom Vollstreckungsgericht eine sogenannte richterliche Durchsuchungsanordnung erwirken, womit man zwangsweise in Deine Wohnung eindringen kann. Aber bei einem solch geringen Betrag lohnt es sich doch eher, dem Gerichtsvollzieher eine Ratenzahlung vorzuschlagen. Dem Gerichtsvollzieher sind erlaubt, 6 monatliche Raten anzunehmen. Ich würde den Gerichtsvollzieher anrufen und ihn um diese Ratenzahlung bitten. Dabei vielleicht schon einmal erwähnen, dass man einer Zwangsvollstreckung widerspricht. Ich (ebenfalls Gerichtsvollzieher) würde jedem Schuldner diese Ratenzahlung genehmigen. Jedenfalls den Gerichtsvollzieher freundlich um die Ratenzahlung bitten. Wahrscheinlich kommt er dann gar nicht. Freundliche Grüße Günter Landkammer

Hallo Herr Landkammer, VIELEN DANK für Ihre Mühe und diese Antwort. Ich werde mich morgen mit dem Herrn in Verbindung setzen, und um die erwähnte Ratenzahlung bitten, und Ihren weiteren Tipps folgen. Mit Abstand die hilfreichste Antwort und als solche von mir natürlich bewertet - nochmals DANKE!

Den Gerichtsvollzieher anrufen und um die Möglichkeit einer Ratenzahlung bitten. dann musst Du aber sofort einen Teil bezahlen und die restlichen raten pünktlich

okay, danke!!!!! das werde ich machen. hatte damit noch nie zu tun, und war jetzt etwas daneben...

aus eigener erfahrung kann ich dir da (zum glück) nicht berichten, aber ich bin mir sicher, dass er mit einer anzahlung und anschließender regelmäßigen ratenzahlung auch zufrieden wäre.

Setz dich mit ihm in Verbindung und kläre Alles ab. Wenn du dich nicht meldest, sondern ihn tausendmal antanzen lässt wird er BÖSE .....

Ruf in an und frag in höflich, ist besser als sich einfach zu verstecken... vorbeikommen wird er aber in jedem Fall, wenn du nicht zahlen kannst wird er dir nicht gleich alles wegnehmen aber ein Konzept wie und wann du zahlen kannst möchte er dann schon von dir haben.

ja, das werde ich machen. verstecken werde ich mich sicherlich nicht, das bringt ja nichts. ich wollte ja nur wissen, wie man vorgehen kann, bevor ich ihn anrufe. DANKE!!

Was möchtest Du wissen?