Gericht - Zuschauer

3 Antworten

Üblicherweise werden an allen Gerichten Zugangskontrollen durchgeführt, an denen man auch den Ausweis vorzeigen muss. 

Daher würde ich davon ausgehen, dass du ohne Ausweis nicht in den Saal vorgelassen wirst. 

Nun kannst du dir einen vorläufigen Ausweis als Ersatz ausstellen lassen. Dazu brauchst du eine Geburtsurkunde und ein biometrisches Passbild. Üblicherweise wird dieses Dokument sofort ausgestellt. Dieses Dokument wird in Deutschland überall anerkannt. 

Das ist regional sehr unterschiedlich. In Baden-Württemberg gibt es beispielsweise fast nie Einfangskontrollen. Dies ist zurzeit aber auch im Umbruch aufgrund der jüngsten Ereignisse (so z.B. die Tötung eines Staatsanwaltes in Bayern).

@Ronox

Ich war schon desöfteren Gast im Gericht und musste bisher immer den Ausweis vorzeigen. (Wohne in BW)

@Interesierter

Das ist sehr ungewöhnlich, sofern du dort als reiner "Zuschauer" anwesend warst. Aber ich will nicht ausschließen, dass dies in Teilen Baden-Württembergs anders gehandhabt wird, als ich es kenne.

@Ronox

Ich kenne die hier ansässigen Amts- Land- Oberlandes- Arbeits- und Landesarbeitsgerichte. An allen diesen Gerichten gibt es Zugangskontrollen.

In den meisten Gerichten ist das ohne Probleme möglich. Allerdings kann es je nach Region und Verfahren Einlasskontrollen geben. Da hilft nur Probieren.

Ich glaube man brauch ein Ausweis

Was möchtest Du wissen?