Gerde Vater geworden & hab schon kein Bock mehr!

5 Antworten

Dein Gefühl ist goldrichtig, schmeiss die Verwandtschaft raus für 14 Tage Bedenkzeit und besteh auf etwas Ruhe. Ihr seid nun eine eigene Familie und der Rest hat sich zu fügen ganz einfach. Hast mich gerade an uns erinnert kaum war das erste Enkelkind da stand ständig die Familie unangemeldet vor der Tür. Gelegentlich ist das witzig, aber immer geht es einem auf den Senkel. Mitspracherecht hat die Verwandtschaft eh nicht, das solltest du allen jetzt klar machen, bevor eure Beziehung in die Brüche geht. Ach ja und herzlichen Glückwunsch!

nunja einerseist wollen deine verwandten euch nur helfen und meinen es gut aber ich weis aus eigener erfahrung das es manchmal so extrem nervt das man am liebsten nurnoch schreine möchte und gaaaanz weit weg sein will. den kontakt ganz abzubrechen halte ich für keine gute idee. versuch erstmal mit den entsprechenden personen zu reden das du nicht wirklich viel von überraschungen hällst und falls bei einer abgesprochenen fahrt mit dem vater auch mutter und hund vor der tür stehen, du das nicht in ordnung findest. dan sollen sie vorher fragen ob das in ordnung ist. dan mit den familientreffen... dan müsst ihr eben auch mal absagen das es eben nicht geht weil keine lust oder was zu tun oder gerade erst getroffen. ich weis nicht wie deine freundin das sieht, wen sie das auch so sieht ist gut wen nicht wird es da sicherlich auch krach geben.

falls es die arbeitstechnischen und finanziellen umstände erlaben währe villeicht eine woche uhrlaub eine entspannende angelegenheit, ausserdem können in der einen woche alle ihre Muttergefühle los werden.

Also... Vllt. Ist es ja was gutes mal für 2 wochen keinen kontakt zu haben... Aber weisst du so sind eltern halt...!die denken ihr wärt noch sehr unerfahren und so und bedrängen euch deshalb so sehr geben euc deshalb so viele ratschläge... Die machen das weil ihr noch sehr jung seit und so... Erklär es ihnen doch mal so vllt. Ist es auch garnicht nötig für 2 wochen kontakt abzubrechen.... Eure eltern wollen nur das beste für euch :)

Ich denke du solltest deine Erfahrungen selbst machen und bin da deiner Meinung. Ratschläge sid zwar gut aber das was die machen ist übertrieben. Rede einfach mit ihnen darüber dass dich das stört. :)

sei doch froh :) es ist doch voll süß das eure eltern euch so helfen wollen :) sie freuen sich wahrscheinlich einfach riiiiieeeesig das sie jetzt eine süße kleine enkelin haben und sie wollen halt nur das beste für sie und villt machen sie sich sorgen weil ihr noch so jung seit und sie wollen euch einfach nur helfen ich find das süß :) ich glaube da bist du derjenige der sich anpassen muss :) lass es dir einfach mal zeigen, dann sag danke und du wirst es absofort immer so machen und dann kommen sich nicht nochmal mit der selben tour an :) mit deiner mom kannst du ja mal einkaufen gehn für das baby die freut sich bestimmt :) siehs einfach positiv je weniger du rum meckerst desto leichter machst du dir (und den anderen) das leben :))

Hm ich verstehe, worauf du hinaus willst. Aber ich muss doch nicht die Erziehung anderer Übernehmen. Wenn ich zu allen ja sage, mache ich nicht dass, was ich meine, was richtig ist. Normale Freude usw find ich gut. Auch zusammen einkaufen ist schoen. Aber ich muss in meiner Wohnung nichts zulassen, was ich und meine Freundin nicht wollen oder nicht?

Was möchtest Du wissen?