Geplante Existensgründung abbrechen-was sagt das Arbeitsamt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am Besten wäre es, wenn Du alles, was Du Dir da ausgerechnet hast zum Arbeitsamt mitnimmst, und Deine Betreuerin um Rat fragst. Damit wird es nicht als Deine Entscheidung gewertet! Und möglicherweise gibt es doch noch iwelche Vergünstigungen, die Du nicht gewusst hast! Und das genügt in diesem Fall auch, wenn Du bis zum Termin wartest, denke ich, denn hier eilt ja nichts. LG Silvie

Was möchtest Du wissen?