Genaue Gläubigerdaten in der Schufaauskunft razsfinden

5 Antworten

Aus dem Eintrag sollte ja der Gläubiger hervorgehen und vermutlich auch ein entsprechendes Aktenzeichen. Die Anschrift des Gläubigers lässt sich sicherlich über das web herausfinden.

Dann könntest Du den Gläubiger unter dem Aktenzeichen anschreiben und seiner Forderung widersprechen - und vorsorglich die Einrede der Verjährung einlegen. Ebenfalls forderst Du ihn auf, den SCHUFA-Eintrag löschen zu lassen....

Es wird empfohlen Bankunterlagen, Kontoauszüge und Rechnungen auch bei Privatpersonen 10 Jahre lang aufzubewahren. Geh zum Anwalt und lasse den die Informationen besorgen die du benötigst. Alternativ kann auch deine Hausbank dies in Erfahrung bringen.

Nachdem dieser Eintrag aus dem Jahre 2007 noch immer in der Schufa steht, scheint es sich vermutlich um eine eidesstattliche Versicherung zu handeln, denn sonstige negative Merkmale werden im Normalfall nach 3 Jahren von der Schufa nicht mehr abgespeichert.

Für meine Vermutung spricht auch, dass bei strittigen Einträgen die Schufa verpflichtet ist ,bis zur endgültigen Klärung von einer Speicherung bzw. Mitteilung bei Anfrage abzusehen, was sie aber nicht tut.

Du könntest Dich auch mit dem zuständigen Amtsgericht in Verbindung setzen. Im dortigen Schuldnerverzeichnis sind nähere Daten zum Gläubiger sowie Aktenzeichen ersichtlich. Dort kann man Dir sicherlich auch mitteilen, wie Du die Angelegenheit klären kannst.

Guten Morgen, die Gläubigerdaten und aktuelle Zahlen nebst Zinsen erhalten sie durch die Übersendung einer Forderungsaufstellung.

MfG jsc

Ich hatte ein ähnliches Problem, habe mir eine Auskunft der Schufa angefordert, wo dann ein Aktenzeichen steht (bei meinem Eintrag) & damit habe ich über das Amtsgericht (Schuldnerverzeichnis) herausfinden können wer es war.

Vielleicht hilft dir das auch weiter.

Mfg.

Was möchtest Du wissen?