Gemeldet bei anderem Finanzamt als auf Lohnsteuerkarte? Was nun? WICHTIG!

3 Antworten

Auf der Lohnsteuerkarte steht das Finanzamt, und die Stadtverwaltung wo man am 20.9.des Vorjahres gewohnt hat.

Der Arbeitgeber zahlt an das Finanzamt, das für ihn örtlich zuständig ist. Da gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Wenn Du Deine Einkommensteuererklärung abgibst, dann bei dem Finanzamt, in dessen Zuständigkeit Du zum Abgabezeitpunkt wohnst.

Da werden anhand der ID-Nr und der E-Tin-Nummer die entsprechenden Daten beigestellt, die Dein Arbeitgeber , hoffentlich richtig übermittelt hat.

Die Lohnsteuerkarte 2010 ist auch für 2011 gültig und ab 2012 wird nur noch elektronisch auf Daten zurückgegriffen. Daher braucht man keine Lohnsteuerkarte mehr.

Alles klar?

 

 

exakt HIER haben wir das problem! Habe meine Steuererklärung an das Finanzamt geschickt das auf meiner Lohnsteuerkarte steht ... 5 mal telefoniert.. und nun kam raus das NIE Daten an dieses übermittelt wurden.. dann meinte meine Chefin das sie das alles mit dem anderen Finanzamt in Ihrer Stadt macht... somit rufe ich da Montag an ob das Finanzamt dort meine Daten bekommen hat... DANN kann ich doch einfach dort hin meine Sachen schicken, oder?

 

Nein, ixijoy hat Recht.

Der Arbeitgeber führt die Lohnsteuer aus das Arbeitsstättenfinanzamt ab, das für ihn zuständig ist.

Du gibst Deine Steuererklärung bei dem Finanzamt ab, das für Deinen Wohnort zuständig ist.

Was für Finanzämter auf der Lohnsteuerkarte stehen ist egal. Wieso steht da überhaupt ein Finanzamt drauf?

Das war wegen des Wohnortes zum Stichtages 20.9. des Vorjahres das empfohlene Finanzamt .

@rosi4all

Allein die Aussage empfohlenes Finanzamt ist Quatsch, keine Ahnung warum oder wieso so etwas auf der Karte vermerkt wurde. Es gibt keine empfohlenen Finanzämter sondern nur zuständige Finanzämter und die Zuständigkeit richtet sich nach der Abgabenordnung. Falls die Steuererklärung bei einem unzuständigen Amt eingeht, leiten die automatisch weiter, aber das dauert.

@Meandor

das heißt im endeffekt das ich nun beim "falschen" finanzamt meine steuererklärung einschicken kann, oder?

@resend

Du kannst bundesweit bei jedem Finanzamt die Steuererklärung abgeben. Entweder sie schicken sie zurück oder ans richtige weiter.

es ist egal welches fa auf der lohnsteuerkarte stehst. du gibst die steuerklärung bei dem fa ab, das für deinen aktuellen wohnort zuständig ist.

Nein das stimmt nicht.. du meinst ich gebe die Steuererklärung bei dem Finanzamt ab wo ich gemeldet bin vom Arbeitgeber aus , richtig?

Weil das zuständige Finanzamt für meinen Wohnort steht auf der Lohnsteuerkarte aber da bin ich ja nicht gemeldet? Sondern bin ich bei dem anderen Finanzamt in der anderen Nachbarstadt (ebenfalls anderer Landkreis) gemeldet , aber das gibt ja eigentlich keine Probleme , richtig ?

@resend

Nein, Nein siehe unten

 

LG Rosi

Was möchtest Du wissen?