Geldleihe aber der Schuldner kann es nicht zurückzahlen?

5 Antworten

Wenn du nachweisen kannst, das der Schuldner zum Zeitpunkt der leihe gar nicht imstande war, düsen kredit zurück zu zahlen, hast du Chancen das er des eingehungsbetrugs schuldig ist.

Dann würde die Schuld dir gegenüber nicht durch die privat Insolvenz gedeckt und du könntest einen Titel erwirken, der dir 30 Jahre Zeit gibt das Geld zu pfänden

Aber dazu musst du zum Staatsanwalt und Strafanzeige stellen, idealer weise lässt du dich dabei juristisch beraten 

Wenn er in Insolvenz geht, verfallen Seine Schulde ja nicht automatisch. Es wird ein bestimmter geldbetrag festgelegt, den er von seinen Einkünften behalten darf, alles darüber muss er mehrere Jahre lang abliefern, daraus werden seine Schulden anteilig bezahlt. Erst nach Ablauf dieser Zeit verfallen seine restlichen Schulden.

Du musst nun Deine Forderung anmelden, damit die mit in diese Masse eingehen, die er zu bezahlen hat. Dazu musst Du Dich an das Insolvenzgericht wenden, dass für den Wohnort Deines Schuldners zuständig ist. 

Setz ihn sofort rechtsgültig in Verzug: Einschreiben mit Rückschein: "Ich erwarte den Zahlungseingang von EUR xxx,xxx bis zum ... eingehend" Damit hast du erst einmal einen Rechtsanspruch geltend gemacht. Inwieweit eine WhatsApp-Korrespondenz Rechtsgültigkeit hat, kann ich nicht sagen.

Wenn das nicht passiert, erwirke einen Titel (Zahlungsbefehl) gegen ihn. Der hat eine Gültigkeit von 30 Jahren. Ich weiß nicht ob der bei Privatinsolvenz gelöscht wird aber zumindest hast du alles getan, was du kannst.

Wenn der Schuldner Privatinsolvenz anmeldet wird es schwieriger, aber zumindest hast du in einem Rechtsstreit etwas in der Hand.

um in Verzug zu setzen muss erstmal der Kredit mit Datum gekündigt werden - erst dann können weitere Schritte eingeleitet werden - wird das Datum überschritten befindet er sich automatisch in Verzug

Hey Yucelpain

Er hat nichts-also gibt es auch nichts zu holen. 

Lediglich einen vollstreckbaren Titel kannst du erwirken,der läuft dann über 30 Jahre-sollte innerhalb der Frist Geld ins Haus des Schuldners kommen kannst du Anspruch darauf erheben. Das es offensichtlich noch andere Gläubiger gibt stehen deine Chancen eher schlecht. 

Die Titulierung ist rausgeworfenes Geld, wenn der Schuldner in die PI geht.

Eine Forderung kann auch angemeldet werden ohne Titel.

Du mußt deine Außenstände gegenüber dem Treuhändere deines Schuldners geltend machen. Mit etwas Glück bekommst du so zumindest einen Teil zurück.

Was möchtest Du wissen?