Geldautomat 300 Euro nicht auf das Konto gebucht

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

oder durch das Personal 100%
über Automat das Geld einzahlen 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein technischer Fehler im Gerät, eventuell war ein Schein zu sehr geknickt und hat sich in der Mechanik verheddert. Kennst Du sicher von einem Kopiergerät: Papierstau! Ein Techniker wird das Gerät öffnen und Deine Scheine finden. Der Automat hat gespeichert, daß Du der letzte Benutzer warst und somit ist exakt zuzuordnen, wem dieses Geld gehört. Die Bank wird den Betrag Deinem Konto nachträglich gutschreiben. "Ein paar Tage" halte ich für übertrieben. In der Regel wird ein derartiger Geräteausfall noch am selben oder nächsten Arbeitstag repariert - zumindest in der Großstadt.

Ne noch nicht erlebt. Ihc denkde aber, dass das bei der Überprüfung korrekt rauskommen wird. Der Automat solte dann ja über 300€ zuviel verfügen. Ich würde erstmal abwarten. Das du direkt Bescheid gegeben hast war schon einmal sehr wichtig.

Eigentlich spuckt der Automat das Geld wieder aus ( wenn er es nicht erkennen kann) ich zahle so oft Geld ein und auch ich habe das schon gehabt. Ich nehme das Geld dann heraus um es eventuell ordentlicher wieder neu einzulegen. Es hat dann immer geklappt. Wie in deinem Fall, sowas hatte ich noch nie. Fakt ist aber, wenn du die 300 Euro eingezahlt hast, dann wird man das auch auf den Kontoauszügen sehen/können. Beobachte es und wende dich wieder an deine Kasse !!

Der Automat prüft auch, ob es sich um "Falschgeld" handelt...aber keine Panik, warte ab, bis der Fall überprüft wurde.

oder durch das Personal

Nein, aber Du hast es ja gemeldet, also mußt Du jetzt erstmal abwarten....

Danke

@poloroyd3

Es muß aber nachvollziehbar sein, wenn die Einzahlungen kontrolliert werden und es sind 300€ mehr drin....Warte ab, mehr kann ich Dir nicht raten.

Was möchtest Du wissen?