Geld von Sparkonto auf Girokonto überweisen möglich?

5 Antworten

Das kommt auf die Art deines Sparkontos an, ob du jederzeit über dein Guthaben verfügen kannst.

Dann kann es sein, dass du on deinem Sparkonto nicht auf beliebige andere Konten überweisen kannst, sondern nur auf ein bestimmtes Auszahlungskonto.

Wenn du über dein Sparkonto voll verfügen kannst: ja, du kannst (zumindest indirekt) auf dein Girokonto überweisen.

Hängt von seiner Bank ab und wie das Sparbuch geführt wird. Ich kann von meinem Sparbuch auf andere Konten überweisen. Das ging früher nicht, erst seit einer Umstellung des Kontos. Was aber immer geht: Dein Vater kann das Geld auf sein Girokonto oder Bar auszahlen lassen und dann entweder auf dein Konto überweisen oder direkt einzahlen.

Hast du eine entsprechende, bei der Bank hinterlegte Vollmacht, dann kannst du das auch selbst machen. Sonst muss dein Vater das machen (oder jmd. mit entsprechender Vollmacht)

Habe keine Vollmacht. Er hat halt ein Sparkonto, für welches er auch so eine normale Bankkarte hat. Deshalb hatte ich die Vermutung, dass eventuell eine normale Überweisung am Schalter möglich wäre, obwohl es sich dabei um ein Sparkonto handelt.

@musaf7

Habt er einen Onlinebanking Zugang? Dann könnt ihr dort die Überweisung selbst durchführen. Ansonsten muss er Montag zur Bank. Am Schalter reicht es schlussendlich, wenn er sagt, dass er den Betrag X auf das Konto von dir mit Kontonummer X umbuchen will. Wenn Zwischenschritte notwendig sind, dann wissen die Bankangestellten, wie sie es machen müssen ;)

@TW1920

Geht eventuell auch eine Überweisung an den Automaten?

@musaf7

An entsprechenden Automaten wäre das ggf. auch möglich. Ob bei eurer Bank so einer zur Verfügung steht, wo man überweisen kann und ob es freigeschaltet ist kann ich nicht sagen. Prinzipiell würde es gehen.

@musaf7

das geht nicht bei Sparkonten. Da kannst du nur Barauszahlungen machen.

Kommt drauf an, wer die Vollmacht über das Sparkonto hat. Wenn sie die Vollmacht haben, sollte Sie ihrer Bank den auftrage geben das Geld auf ein Griokonto zu überweisen. Falls die Vollmacht bei ihrem Vater liegt, müssten sie sich mit ihm in Kontakt setzten damit er den Auftrag gibt.

Viel Glück und Viele Grüße
Luca

Die Vollmacht hat mein Vater, da es sein Sparkonto ist. Die Frage ist nur, ob man das Geld einfach am Schalter überweisen kann oder ob man zu einem Angestellten gehen muss etc.

@musaf7

Mann müsste zu einem Mitarbeiter gehen, da ich bei einem Sparkonto keine Bankkarte habe oder ist das anders?

@LucaPSD

Ne bei ihm ist es etwas anders, er hat eine Karte für sein Sparkonto. Deshalb frage ich ja auch, weil wenn es so ein Sparbuch wäre dann ist ja von vornerein klar, dass man es nicht am Schalter überweisen kann. Er hat jedoch eine Karte und da frage ich mich nun, ob man das Geld nicht vielleicht doch am Schalter überweisen kann, obwohl es sich dabei um ein Sparkonto handelt.

@musaf7

Ich befürchte, dass ich ihnen da leider nicht weiterhelfen kann. Solch ein System mit einer Karte ist mir Fremd. Ich entschuldige mich außerordentlich.

Gruß Luca

@musaf7

Dein Vater wird kaum bei seinem eigenen Konto eine Vollmacht haben.

Mit dem Sparbuch kannst du dir das Geld zurücküberweisen.

Wenn er dein Girokonto als Referenzkonto kurzzeitig festlegt statt sein eigenes geht das, wenn er online überweist. Ansonsten muss er das Geld abheben und auf dein Girokonto dann wieder einzahlen.

Kann er das ganz normal am Schalter abheben?

@musaf7

Ja klar, kann aber Gebühren kosten fürs abheben je nach Bank.

Wie lange ist einige Zeit? Du kannst die Buchung widerrufen.

Was spricht dagegen, den Vater um Rücküberweisung zu bitten?

Sind jetzt ca. 4 Jahre. Gegen eine Rücküberweisung spricht nichts. Ich hätte halt nur gerne gewusst wie diese abläuft, wenn man Geld von einem Sparkonto auf ein Girokonto überweisen möchte. Kann er dies ganz einfach am Schalter machen oder läuft das da anders ab. Hätte das halt gerne gewusst, weil wenn es am Schalter geht, dann kann er es ja schon heute oder morgen machen, denn ansonsten müsste ich bis Montag warten, da ich heute und morgen keinen bei der Sparkasse erreichen kann und werde.

@musaf7

Ein Konto ist ein Vertrag mit Deiner Bank. Es ist wie beim Bäcker. Du kannst nur die Brötchen kaufen, die er hat und nur zu einer Zeit, die er sie anbietet und nur an den Tischen, die er will. Infos gibt es leider nur beim Bäcker.

Ebenso kannst Du nur über die Bank etwas unternehmen.

Dass Du hingegen die Überweisung nach 4 Jahren rückgängig machen könntest, das ist ausgeschlossen. Stell' Dir vor, dass könnten alle. Wer bei E-Bay etwas verkauft, hat dann sein Geld meist nur auf Zeit...

Und: ja, wenn Dein Vater heute kein Telebanking mehr tun kann, musst Du bis Montag warten. Du selbst kannst ohnehin nichts machen.

Überweisungen kannst du nur widerrufen, wenn es dem Empfänger noch nicht gutgeschrieben wurde. Sonst geht es nicht.

Was möchtest Du wissen?