Geld monatlich vom anderen Konto abziehen lassen - möglich?

5 Antworten

nein, ganz so einfach ist es zum Glück nicht. Soweit ich weiß, können privarpersonen keine Lastschriften einziehen, das können nur bestimmte Firmen, bzw. Dienstleister.
Du solltest eh eine Kaution verlangen, wenn du etwas vermieten willst. Somit hast du dann 3 Monatsmieten als Sicherheit hinterlegt

Du musst eine Gläubiger-ID beantragen und kannst dann mit dem Mieter ein sog. SEPA Lastschriftmandat vereinbaren.

https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Unbarer_Zahlungsverkehr/SEPA/Glaeubiger_Identifikationsnummer/glaeubiger_identifikationsnummer.html

Ob es den Aufwand wert ist und v.a. ob es zur Sicherheit der Zahlung beiträgt bezweifele ich. Eine Lastschrift/Abbuchung kommt nur bei ausreichender Deckung zustande (=wenn er kein Geld hat, bekommst Du die Miete ggf. auch nicht abgebucht) und wenn Dir Formfehler beim Mandat unterlaufen kann er den Abbuchungen widersprechen (anders als wenn er überwiesen hat)

ist es möglich sowas mit dem mieter und der bank zu klären?

Ja, das kannst du. Eine Lastschriftfreischaltung muss du bei deiner Bank vornehmen.

Es ist nicht empfehlenswert, die Miete mit Lastschrift abziehen zu lassen, denn Lastschriften können bis zu 6 Monate zurückgegeben werden.

Lass deinem Mieter einen Dauerauftrag einrichten, das ist bequemer.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

danke! das mit dem dauerauftrag hört sich gut an!

@italie2015

Und bitte eine kleine Kaution verlangen, ungefähr 3 Monatsmieten.

@PinguinPingi007

Und bitte eine kleine Kaution verlangen, ungefähr 3 Monatsmieten.

Zu pauschal geantwortet. besser man schreibt:

Maximal drei Kaltmieten

Natürlich ist das möglich. Der Mieter muss Dir eine Einzugsermächtigung über die Höhe der Miete geben, die Du dann bei Deiner Bank einreichst.

Was möchtest Du wissen?