Gelber Sack - Wieviele darf man pro Abholung herausstellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der gelbe Sack enthält Verpackungen, die dem grünen Punkt entsprechen. Das bedeutet, du bezahlst schon beim Kauf die Entsorgung der Verpackung. Also ist der Sack richtig befüllt, kannst du ruhig 7 Säcke herausstellen, keine Sorge.

NEIN: wenn die Befüllung der gelben Behältnisse,egal ob Tonne oder Sack, "ordnungsgemäß" ist, hat JEDER das Recht (und die Möglichkeit) Alles, herauszustellen. In "besonderen Fällen" können andere Lösungen besser sein:Als Disponent (für "grüner Punkt-Abfälle bekam ich mal die Anfrage eines Großkonditors, der jeden Monat Unmengen an geleerten Marmeladeneimern loswerden mußte. Von meinem Chef bekam ich die Anweisung, der Firma einen Container hinzustellen, damit diese Eimer nicht jedes Mal in gelbe Säcke gepackt werden mussten.

NEIN: DSD-Material, also ALLES was in gelben Säcken oder Tonnen zu entsorgen ist, ist ja bereits bezahlt, weshalb man bei korrekter Befüllung quasi unendlich viele Behältnisse dieser Art herausstellen darf!

NEIN, eine Beschränkung ist gar nicht möglich, weil ja nicht erkennbar ist, woher die Säcke stammen, Außerdem ist die Abholung durch den Kauf von Produkten mit grüner Punkt-Verpackung schon bezahlt.

Köööönnte besondere Regeln geben, wenn Du Unternehmen bist und da im großen Stil entsorgst, was anderswo Geld kostet.

Nein. Normaler Haushalt. Nur bei der diesmaligen Abholung werden es 7 Säcke sein. Deshalb frage ich.

Was möchtest Du wissen?