Gehwege im Wald verlassen

5 Antworten

sofern es nicht ausdrücklich verboten ist darfst du auch querfeldein latschen. Zur Zeit wär ich da etwas vorsichtig, es geht langsam los mit dem Nachwuchs. Die Rehkitze siht man erst wenns zu spät ist, die Wildschweine sehen dich früher als dir lieb ist^^

Bei Dämmerung würde ich das unterlassen, wenn Jäger unterwegs sind weiß man nicht so genau auf was die anlegen, man hat bekanntlich schon Pferde ko*zen sehen.

Ich kann dir keine rechtliche Antwort darauf geben, aber es gehen sehr viele Menschen neben den Waldwegen und nicht nur auf den Wegen. Ich selber mache es auch immer wieder wenn ich mit meiner Freundin da bin, dann suchen wir uns iwo nen ruhigen Ort und chillen dort, ist auch nicht direkt auf dem Weg, weder ich noch einen den ich kenne hat jemals Ärger oder gar eine Anzeige dafür bekommen. Ich würde aber an deiner Stelle einfach mal drauf achten ob dort Schilder sind und wenn du per Zufall mal den Förster siehst, fragste mal, aber ansonsten würde ich mir kein Kopf machen.

Schau mal in das Waldgesetz deines Bundeslandes. Es gibt dort so was wie ein Allgemeines Betretungs- und Aneignungsrecht hier http://bravors.brandenburg.de/de/gesetze-212918#15 mal für Brandenburg.

Abhängig vom Bundesland kann es aber verschieden Einschränkungen, z.B. bei ausgerufener Waldbrandwarnstufe geben. Und natürliche gibt es auch Einschränkungen in Natur- oder Landschaftsschutzgebieten.

Das man die Natur achtet sollte selbstverständlich sein.

Das kommt darauf an. Wenn es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, musst Du auf den Wegen bleiben.

naja, solange da nicht steht "Verlassen der Gehwege verboten" klar, jedenfalls habe ich noch nie davon gehört, das man nicht frei herumlaufen darf xD

Was möchtest Du wissen?