geht ihr auch immer sofort einkaufen wenn wieder mal Geld kommt, man Hartz kommt morgen, bin aber schon seit 1woche plank?

5 Antworten

Nein. Ich gehe regelmäßig im Supermarkt einkaufen und hab dafür ein Wochenbudget sowie Rücklagen.

Ähnlich wie Jewi14 empfehle ich dir ein Wochenbudget oder sogar ein Tagesbudget.

Ich würde aber etwas vorsichtiger Ran gehen.

X € Verfügbar

-Rücklagen für Kaputte Kleinigkeiten, Geburtstagsgeschenke, Kleidung, außergewöhnliches o.ä. z.B. 25 €

Rest / 4,33 = Wochenbudget oder Rest/30,5= Tagesbudget

Wenn was über bleibt kannst du es an einem späteren Tag ausgeben. Musstest du dich bei den 25 € Reserve zweckfremd (also z.B. für Ziggis oder Obst) bedienen solltest du diese wenn möglich ersetzen.

Wenn du die 25 € nicht gebraucht hast lass die liegen und spare. Nen Toaster gibts ggf für 10 € aber wenn deine Wama kaputt geht oder du 2 neue Hosten brauchst kommst du mit 25 € nicht weit.

Egal ob man Hartz IV oder sonst irgendwas bekommt, man sollte schon in der Lage sein Geld so einzuteilen, dass es bis zur nächsten Zahlung ausreicht.

Da empfehle ich die dir zuzufügen stehende Summe durch genau 4 zu teilen. Im Februar klappt das ja durch 4.

Du msut besser mitd em geld umgehn zb ich amhce es so das ich ca 50-70€ für die erste woche Ausgeben und dan die folegenden wochen nur noch 30€ Das geht wen man sachen kauft die länger halten und Als hamstervorat gedacht sind! Udn nicht nur bio oder frische sachen einkauft! Es gibt ja auch gesudes Fastfood!

Aber damit das klappt mus man die preise kenne und wissen wo was immer Günstieger ist!

Nein. Bisher konnten wir es uns glücklicherweise leisten dann einkaufen zu gehen wann wir wollen. Dazu braucht es aber eine Erwerbstätigkeit. Und genau die solltest du dir auch suchen. Dann könntest auch du am Monatsende einkaufen gehen und würdest der Allgemeinheit nicht weiter auf der Tasche liegen 😄

Auf jeden Fall. Anfang des Monats wird gegönnt. Geht ja vielen so die ersten Tage sind die Discounter voll

Was möchtest Du wissen?