Gehört man zu ein Ausländer wenn man in Deutschland lebt und geboren und aufgewachsen ist aber die Eltern im Ausland geboren und aufgewachsen sind?

5 Antworten

Genau genommen kommt es darauf an, welche Staatsangehörigkeit du besitzt. Hast du die gleiche wie deine Eltern, bist du Ausländer. Hast du die deutsche, bist du Deutscher. Meinetwegen mit ausländischen Wurzeln, wenn du Wert darauf legst. 

Ausländer sind Menschen ohne die Staatsangehörigkeit des Landes

Inländer sind Menschen mit der Staatsangehörigkeit des Landes

Staatenlose sind Menschen ohne jedwede Staatszugehörigkeit

___________

Die Gemeinsamkeit dieser Lebewesen ist es, dass sie Menschen sind.

Ethnisch ist man Ausländer, aber was man ansonsten ist, bleibt einem selbst überlassen. Meine Eltern stammen aus Sri Lanka, ich selbst bin in Deutschland geboren und aufgewachsen. Ich selbst bezeichne mich als "Deutschen mit sri-lankischem Ursprung"

Vom Gesetz her bist du deutscher. Aber das heißt nicht das das alle Menschen von Deutschland so sehen (falls die frage auf sowas abzielen soll). Kommt ja auch ein bissl darauf an wie man lebt.

kommt drauf an wie er aussieht 

ist er blond und blauäugig dann kein Problem 

ich kenne russen die kein wort deutsch können aber wenn die hier sind sind sie automatisch Deutsch in den Augen der anderen 

Jain, du Wärst dann deutscher mit Eltern ausländischer Herkunft. Aber es kommt auch ein wenig auf dich an ob du dich mehr wie ein deutscher oder Ausländer fühlst

Was möchtest Du wissen?