Gehaltserhöhung abgelehnt durch Steuerberater ?

5 Antworten

Der hat gar nichts damit zu tun. Vlt. hat er deinen Chef darauf hingewiesen, kann er gern, aber da du die Zusage schriftlich hast, muss dein Chef das jetzt auch umsetzen- Steuerberater hin oder her.

"4wochen später bekam ich diese schriftlich,allerdings wirksam ab September"

Wenn du es schriftlich hast hast du sicher auch Ein Anrecht drauf
Und auf wessen Meinung dein Chef wert legt kannst du kaum beeinflussen oder entscheiden

Der Steuerberater hat über eine Gehaltsentscheidung rein garnichts zu entscheiden. Da sucht jemand eine Ausrede. Vielleicht ist der Steuerberater seine Frau ^^

Was hat der Steuerberater mit meiner Gehaltserhöhung zu tun?

Mit Sicherheit nichts -das sind Ausflüchte. Ansonsten Du hast eine schriftliche Zusage zu einer Stundenlohnerhöhung mit Wirkung vom 1.September - also fordere sie ein.

Nichts. Dein Chef lügt dich an. Zieh deine Konsequenzen daraus und kündige und wechsle

Was möchtest Du wissen?