Gegnerische Versicherung zahlt Schaden nicht, was tun?

4 Antworten

.... binde ggf. auch ein Deinen eigenen "Berater", denn auch für den ist so etwas Alltag.

Eine Versicherung wartet schon bis zu 6 Monaten auf so eine Akte.

Viel Glück und bedenke: Jetzt mit eigenen Anwalt kommen verlängert ja noch einmal, oder?

Drohe dem Verursacher mit einer zivilrechtlichen Anzeige - soll DER doch seiner Versicherung Dampf machen - Du kannst auch mal bei Deiner Versicherung nachfragen, was die Dir raten können - schließlich sitzen die ja auch täglich an solchen Fällen !


Drohe dem Verursacher mit einer zivilrechtlichen Anzeige - soll DER doch seiner Versicherung Dampf machen

Das kann und wird dem Verursacher aber reichlich egal sein. Wenn eine Anzeige kommt, gibt der das auch bloß einfach wieder an seine Versicherung weiter und die kümmert sich weiter darum. 

@NamenSindSchwer

Wohl kaum - denn wenn seine Vers nicht zahlt, muss er als Verursacher dafür geradestehen - und ein Zivilrechtlicher Prozess aknn schnell teurer werden, als ein Lackschaden von einem Türrempler.

Sprich mit deinem Anwalt der kann das regeln

Kann der die Sache beschleunigen oder dauert das mit der Akteneinsicht wirklich solange?

wenn sie schon mehrmals die Frist nicht eingehalten haben kann er mit einem Rechtsstreit drohen. glaub mir, dann wird es schneller gehen.

@TimJM

Okay, vielen Dank. Da ich ja Rechtsschutz versichert bin, sollte das ja kein Problem sein. Rufe morgen mal an...

@Paniclol

Die kosten für einen Rechtsanwalt trägt die Versicherung auch :-)

schön dass ich helfen konnte.

Wieso hast du als Geschädigter die Sache nicht längst an einen Anwalt gegeben?

Was möchtest Du wissen?