Geburtsurkunde von anderem Standesamt

5 Antworten

Das geht nur da, wo du geboren bist. Meistens genügt ein Anruf. Die stellen ein paar Fragen, die du beantworten musst, um dich zu identifizieren und nennen dir dann eine Kontonummer, auf die du die Gebühren überweisen musst und ein paar Tage später hast du die neue Urkunde im Briefkasten.

Es ist immer noch so, dass eine Geburtsurkunde (Gebühr z. Zt. 12 € pro Stück) nur von dem Standesamt ausgestellt werden kann, welches auch deine Geburt beurkundet hat, also in dessen Bezirk du geboren wurdest. Dass man bei deinem örtlichen Standesamt eine Geburtsurkunde bekommen kann, ist langfristig geplant, indem ein Amt durch einen Zugriff über das Internet die aktuellen Daten von dem auswärtigen Geburtsstandesamt abrufen kann. doch die technischen Voraussetzungen dazu sind noch nicht so weit vorangeschritten - und bis es endlich so weit ist, so lange wirst du mit deiner Geburtsurkunde wohl nicht warten können oder wollen . . .

Nein,das geht nur am Standesamt des Geburtsortes.

Da musst du auf das Standesamt, wo du geboren bist

schreibe an das Standesamt deines Geburtsortes, sie werden dir eine neue schicken

Was möchtest Du wissen?