Gebühren für Notaranderkonto

2 Antworten

Hallo.

Die Kosten müssen im Vertrag bis zu dem Termin feststehen., und bis zu einer Frist ausgeglichen sein.

Allgemein darf der Notar da nicht sehr viel dran verdienen.

Anderkonten sind Unterkonten des Hauptkontos des Notars.

Gebühren kenn ich nicht.

Mit Gruß

Bley 1914

Wahrscheinlich nicht. Aber im Zweifel: Anwalt fragen.

Die Gebühren sind von Bank zu Bank verschieden. Aber bei solchen Sonderkonten langen die gerne richtig hin, auch, weil die Kontoführung sehr aufwändig ist. Außerdem dürfte der Notar auch noch einen schönen Betrag draufsatteln.

Die Kosten sollten aber in deiner Rechnung drinstehen.

Was möchtest Du wissen?