gebühr geldautomat eu regelung?

3 Antworten

Wenn der Aufkleber dem aktuellen Stand entspricht, ist das völlig ausreichend.
Wenn Dir Gebühren zu doof sind, erkundige Dich nach einem Konto bei der Ing DiBa bspw. Hier erhältst Du 2 Bankkarten, eine für Überweisungen und eine VISA Karte zum Geld abheben an JEDEM Geldautomaten mit Visa Logo (aufgedruckt oder im Display) und ab (ich meine) 50,- Abhebung ist die Transaktion (zumindest in D) gratis.

ja ich hab ne kostenfreie visa karte. wollte aber mit meiner ec karte von einem anderen konto geld abheben. wenn es aber die regel mit der visaanzeige gar nciht gibt, dann hab ich wohl pech.

Die Gebühren sind mit einem Aufkleber am Automaten ersichtlich. Am Display kann man sie nicht sehen. Und es gibt auch kein EU Gesetz, dass sie am Display ersichtlich sein müssen.

schade, ich hab das mal gehörlt, dass die gebühren im display angezeigt werden müssen. das werden sie ja meist auch.

Eine EU-Regelung ist mir dafür nicht bekannt, in Deutschland ergibt sich das m.W. aus der Preisangabenverordnung.

Man muss dabei aber beachten, dass in diesem Zusammenhang grundsätzlich von zwei Seiten Gebühren berechnet werden können: vom Betreiber des Geldautomaten und von der eigenen Bank.

Am Automaten angezeigt werden können nur die Preise, die der Automatenbetreiber verlangt. Die Gebühren der eigenen Bank findet man dagegen in deren Preisverzeichnis.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?