Gebrauchtwagen aud Dänemark, was beachten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hej Gamakichi,

bezahle den Preis, den Ihr ausgehandelt habt. Dabei gibt's kein Problem. Aber lasse Dir die Zahlung wie üblich quittieren. Aber warum eigentlich bar und nicht per Überweisung? Wegen der Gebühren?

Dann lies Dir einmal unter folgendem Link die Anmerkungen zu EU- Neu- und Gebrauchtwagen, zur Anmeldung (inkl. Zoll; was Dich nämlich nicht betrifft) sowie die Tipps durch.

Kontrollen direkt an den Grenzen zu Deutschland finden auf dänischer Seite eigentlich gar nicht mehr statt.

Damit sollten alle Deine Fragen beantwortet sein. Ansonsten melde Dich noch einmal.

Nun kommen meine Fragen:

Kaufst Du das Fahrzeug bei einem (vertrauenswürdigen) Händler?

Hast Du die Papiere geprüft? Nachfolgend ein Link, der alle dazu wichtigen Tipps (u. a. zu einer auf dem Fahrzeug lastenden Restschuld ! ) aufführt, allerdings auf Dänisch. Sprichst Du Dänisch?

http://www.forbrug.dk/Artikler/Test-og-raad/biler/Koeb-af-brugt-bil/Papirer?tc=C1C895EE15994E5BA6956A6BFD1C0D87

Hast Du eigentlich schon den Preis für ein Fahrzeug ausgehandelt? Falls nicht - Ist Dir bekannt, dass der bisherige dänische Besitzer außer dem von Dir zu erhaltenden Kaufpreis auch noch Geld vom dänischen Staat zurückbekommt, falls das Fahrzeug bisher in DK angemeldet war - den "Restwert" der sogenannten registreringsafgift, was nicht wenig sein kann. das zu wissen, kann beim Verhandeln nützlich sein.

Liebe Grüße aus DK

Achim

Hallo Achim,

also ich habe mit dem Verkäufer eines freien Autohauses telefoniert (auf schul englisch Niveau) und der Preis steht fest. Bar möchte ich bezahlen, da ich morgens mein Auto selbst verkaufe und dann im Anschluss direkt nach Dänemark fahren wollte um es zu holen, Überführungskennzeichen bekomme ich.

Ich werde sicherheitshalber nachher mal mit dem Zoll telefonieren.

Vielen Dank für die Infos

Gruß Gamakichi

@Gamakichi

Moin Gamakichi,

ein Punkt ist mir beim erneuten Lesen des von @mohrmatthias genannten Links noch aufgefallen:

Im ersten Absatz unter der Überschrift "Der Autokauf beim dänischen Händler" findet sich auch ein Hinweis auf die registreringsafgift. Checke das doch einmal beim Händler. Vielleicht spart Dir das ein paar Taler.

Schönen Tag und liebe Grüße

Achim

@DerandereAchim

Hallo Achim,

ja werde ihn heute noch mal anrufen und darüber wollte ich mich auch noch mal erkundigen. Beim Zoll habe ich angerufen und mir wurde gesagt bei einem Gebrauchtwagen gibt es keine Probleme, ein Neuwagen müsste versteuert werden, aber das ist hier nicht der fall.

Gruß Gamakichi

@Gamakichi

Das klingt doch alles gut, Gamakichi.

Dann viel Spaß mit dem "Neuen", danke für die Auszeichnung und liebe Grüße

Achim

Hallo Achim,

ich möchte mir gerne einen Gebrauchtwagen von einer Privatperson aus Dänemark kaufen.

Der aktuelle Besitzer hat den Wagen selber als Gebrauchtwagen 2011 oder 2012 aus England importiert, und in Dänemark zugelassen und gefahren.

Wenn ich diesen Gebrauchtwagen jetzt von der Privatperson kaufe, muss ich außer dem Kaufpreis noch irgendetwas bezahlen? Also Zoll oder mwst in Deutschland? DIe Einzelabnahme würde dann natürlich nochmal kosten das ist klar.

Würde den Wagen mit Kurzzeitkennzeichen holen und erstmal auf meinem Grundstück abstellen :-)

Vielen Dank Gruß

@NipponRacer

Hej NipponRacer,

auch in Deinem Fall gelten alle Hinweise, die ich schon Gamakichi gab, wenn Du kein Händler bist und deswegen gerne anders vorgehen möchtest. Du müsstest als Privatperson in Deutschland also weder eine Einfuhrsteuer noch MwSt. entrichten.

Infos dazu findest Du im 1. und 3. Absatz des nachfolgenden Links, den ich oben leider vergaß.

ww2.autoscout24.de/ratgeber/zollbestimmungen/141902/148514/

Interessant sicherlich auch der nächste Link.

strassenverkehrsamt.de/artikel/importieren-von-eu-gebrauchtwagen

Wenn Du den Wagen von einer Privatperson kaufst, solltest Du allerdings unbedingt auch die Hinweise beachten, die sich hinter dem o. a. dänischen Link verbergen. Sprichst Du Dänisch?

Liebe Grüße

Achim

@DerandereAchim

Guten Morgen Achim, haben gestern unseren kleinen Roadtrip nach Dänemark hin und zurück gemacht, 1430km xD.

Auto haben wir geholt, war soweit alles gut :-).

Verkäufer ist der Lehrling eines Autohause gewesen super Englisch, Chef sprach fließend Deutsch, sehr nettes Autohaus.

Das Auto ist ein England Import gewesen, da es dieses Fahrzeug eigentlich nur in Japan gibt.

An Papieren habe ich ein blaues Dokument (Registreringsattest) mit vorder und Rückseite, was Teil 1+2 Fahrzeugschein ist, bekommen. Er sagte mir das ist das wichtigste Dokument. Ansonsten habe ich alle Rg usw was er jemals an dem Wagen gemacht hat bekommen. Er benötigt aktuel noch eine Kopie des Registeringsattest.

Hatte im Netz noch gelesen das ich noch einen grünen Zettel benötige? Das soll ein Nachweis sein das der Wagen abgemeldet ist, ohne diesen würde gar nichts gehen?

Naj, sollte irgendwas fehlen, werde ich das ohne Probleme noch bekommen können, waren sehr nett, und der Chef vom AUtohaus hat bei mir im Ort in Deutschland schonmal einen Wagen geholt xD

Gruß

Hallo nipponracer , MOMS in Dk = 25% , MwSt in D 19 % , sind 6 % Diff. .Ev. beim Zoll wegen der Einfuhr melden .

Hallo Kuestenflieger,

danke für deine Antwort, Achim hatte es schon geschrieben, Gebrauchtwagen ist Mwst frei, keine weiteren Gebühren :-)

Auto ist auch schon da :-)))

In diesem Artikel steht wirklich allerhand Unfug. Wirklich hilfreich ist der einzige daran anhängende Kommentar.

@DerandereAchim

danke für den hinweis,bei helpster finde ich eigentlich immer ganz gute tipps.

@mohrmatthias

Hej mohrmatthias,

damit hast Du grundsätzlich recht.

Doch mit dem o. a. Link kann sich helpster nicht rühmen. Z. B. die Infos zu den Grenzkontrollen sind längst überholt, Fahrgestellnummern wurden wirklich nur im Einzelfall bei besonderen Kontrollen und bestehenden Verdachtsmomenten überprüft.

Auffällig für mich war, dass der Autor des Artikels offensichtlich einen dänischen Text übersetzt hatte. Dabei ist ihm u. a. ein sehr witziger Fehler unterlaufen - der Restgeldfehler :D

Warum solltest man sich Sorgen, wenn sich noch Restgeld im Auto befindet? Besteht etwa die Gefahr, da es zuvor für einen Banküberfall genutzt wurde? :DDD

Das dänische Wort Restgæld bedeutet Restschuld - also für ein noch nicht vollständig getilgtes Darlehen.

Ich habe mich gestern abend jedenfalls köstlich amüsiert - so auch heute meine Kollegen :)

Liebe Grüße aus DK

Achim

@DerandereAchim

dankeschön für die informationen

hallo den Artikel kannte ich schon, hat mir aber leider nicht viel gebracht. Zu allgemein, trotzdem Danke.

Gruß Gamakichi

Was möchtest Du wissen?