Gebrauchter Kombi für 10.000 Euro: BMW 316, 318 oder Audi A4?

5 Antworten

Hallo Peter!

Zuverlässiger wird im Ganzen auch wenn ich Audi vom Fahren her schöner finde, der BMW sein ---------> beim Audi ist immer der Zahnriemen ein problematisches Kapitel, die BMWs haben stattdessen eine Steuerkette. Aber auch ein A4 ist nicht schlechter. Der Audi ist wahrscheinlich beim selben Baujahr etwas teurer, auch deswegen wüde ich eher den BMW kaufen. Für 10000 Euro findest da auch echt was Ordentliches, ich denke mal ca. 10 Jahre wird so was dann sein aber gepflegt sind die dann allemal!

Aber wirklich geräumig sind die beiden nicht --------> gerade wenn die Kinder größer werden, macht ein BMW Kombi oder ein Audi A4 Avant keinen Spaß mehr. Den A4 schätze ich als etwas luftiger ein ohne zu sagen, dass er viel Platz hat.

Ich würde an eurer Stelle stattdessen eher einen Ford Mondeo Kombi wählen, Baujahre 2005 bis 2007.. sind absolut zuverlässig, fast besser als BMW und Audi würde ich sagen, sehr robust, toll ausgestattet, super verarbeitet, deutlich geräumiger und dann auch noch deutlich günstiger..! Schaut mal nach den Ghia oder Ghia X Modellen, mein Onkel fährt sowas als Limousine, echt traumhaft mit allen denkbaren Extras & seit 10 Jahren ohne Probleme.. mein Vater fährt die Limousine als "Trend" Ausstattung, auch der hat mehr als man braucht.. Klasse Autos, auch im Unterhalt sehr günstig!

Woher ich das weiß:Hobby – Bin in absoluter "KFZ-Familie" großgeworden.

Mit zwei Kindern ist man doch heutzutage schon Van-pflichtig ;-)

Ich würde auf jeden Fall noch einen Skoda Superb in Betracht ziehen - vom Platzangebot her ist der einfach gigantisch, und die Zuverlässigkeit sollte auch in Ordnung sein. Für einen Betrag X bekommt man einen jüngeren Wagen mit weniger Kilometern auf der Uhr, als wenn man zum 3er oder A4 greift.

Superb, auch ein Prima Auto :)

Ein Bekannter von mir fährt die Limousine von Bj. 2009 & ist total zufrieden.. und ein mir bekanntes Ehepaar kaufte nach der Geburt des ersten Kindes den Superb als Kombi, die loben ihn auch über den grünen Klee! Ich denke, das ist echt ein gutes Auto vor allem preislich sehr fair..! Da bekommste viel Auto fürs Geld & wahrscheinlich mehr als beim Octavia, der nicht mehr viel günstiger ist.

Die wären mir für eine Familie etwas klein, zumal die Kinder irgendwann ihre Freunde mitnehmen wollen werden.

Die gängige Lösung besteht daher in einem siebensitzigen Van.

Man kriegt aber auch schon halbwegs ordentliche Volvo XC90 in dem Bereich.

Ich würde noch eine mercedes c klasse empfehlen die motoren sind dafür bekannt das sie lehr lange halten Bei dem auto würde es jetzt auf ca. Baujahr bis 2006 oder 2007 vlt 2008 und mercedes werden meistens ruhig man sagt ja auch rentnerauto aber ich finde die neuen haben nix mehr mit rentner zutun

Wenn dann den audi a4 der ist besser und größer als ein bmw 3 ... aber trotzdem guck am besten mal nach einem gebrauchten audi a6 !

Was möchtest Du wissen?