Gartennutzung Mieter Erdgeschoß?

4 Antworten

Kann ich den Garten mitbenutzen, da im Mietervertrag nichts davon steht, dass es verboten ist.

Im Mietvertrag stehen nur deine Rechte und Pflichten.

Es steht dort sicher nicht drin, was man alles nicht machen darf, da der Vertrag sonst vermutlich mehrere hundert Seiten umfassen würde.

Wenn kein vertragliches Verbot gibt, Müll aus dem Fenster zu werfen, heißt das dann um Umkehrschluss für dich, dass Du das darfst?

Welche Rechte habe ich an dem Garten, da ich die Erdgeschoßwohnung bewohne und es lt. Mietvertrag kein Verbot für die Gartennutzung gibt.

Solange im Mietvertrag nicht geschrieben steht, dass der Garten von Dir genutzt werden darf, dann hast Du hier auch keinerlei Rechte.

Warum fragst Du nicht einfach mal den Mieter im DG, ob Du dich da auch mal hinsetzen darfst?

Genau so.

Mit der Logik könnte ich ja auch in der Tiefgarage überall parken, wenn ich keinen Platz angemietet habe und jeden Kellerraum nutzen, der nicht in meinem Mietvertrag steht ... das ergibt keinen Sinn.

Die Gartennutzung müsste im Mietvertrag ausdrücklich erlaubt sein und nicht untersagt sein.

Der Vermieter entscheidet das oder der Mieter dem der Garten zusteht duldet es.

In deinem Mietvertrag steht drin was Sache ist. Steht dort kein Garten oder Gartenanteil drin und ist auch nicht angegeben dass eine Mitbenutzung erlaubt ist dann hast du Pech gehabt. Wenn aber die anderen Mieter nichts dagegen haben wenn ihr den Garten mitbenutzt dann wird wohl auch der Vermieter nix dagegen haben. Eventuell könnt ihr ihnen ja Mithilfe bei der Gartenarbeit anbieten wie Rasen mähen oder Hecken schneiden.

frage deinen vermieter.. dass etwas nicht im MV steht heisst nicht zwangsläufig, das es erlaubt ist. .. ich bin kein fachanwalt.

sprich doch mal mit deinen nachbarn.. vor allen denen im DG.. zahlen die miete für den garten?

Was möchtest Du wissen?