Garage zweckentfremdet?

5 Antworten

Auf einem Grundstück kann ein Eigentümer tun und lassen was er will. Er kann auch von sich aus eine Windkraft Anlage aufstellen ( mal von den Genehmigungen her abgesehen) und der Nachbar davon kann nix machen. Er kann Kühlschränke oder Spülmaschinen auf dem Grundstück verotten lassen ,Schuppen, Garagen aufstellen wo er will , ob mittig auf dem Grundstück ,am Rand oder neben dem Haus , völlig Egal. einzig darf er das Grundwasser im Grundwasser Spiegel nicht verschmutzen.

Z.B. Ölfässer aufstellen die undicht sind und das Öl dann in die Erde sickert.

Ja, das stimmt.

Er darf in dem Gebäude machen was er will, solange es nicht illegal ist und er die Bauvorschrifften (zb Abstände zur Grundstücksgrenze oder anderen Gebäuden, oder die Höhe des Gebäudes) eingehalten hat.

Erstens mein Nachbar lässt uns nicht in Ruhe ,er hat mich wegen einem Steinschlag am Auto da es im Sichtbereich war , die Polizei ins Haus geschickt , uns angezeigt wegen dem Hund ,das wir ein Kampfhund haben .er hat ein Schuppen gebaut Regenrinne auf unser Grundstück, wo unser Schuppen steht. Wir können nicht einmal an dem Schuppen unser Dach reparieren ,da die Rinne drüber ist . Ist noch einiges mehr Er hört nicht auf ,ich will das er mal sieht wie das ist ..

die garge ist als grenzbebauung genehmigt worden

Wurde der Raum denn als Abstellraum oder als Garage genehmigt oder gehört er zu den genehmigungsfreien Bauvorhaben?

Wie auch immer, die Baubehörden haben zur Zeit wirklich wichtigere Aufgaben zu erledigen als sich um eine lächerliche Kleingarage zu kümmern, die keine Gefährdung darstellt und einen sich durch Pille-Palle gestört fühlenden Nachbarn.

Je nach Bundesland gibt es zwar Garagenverordnungen, aber wenn ein Stellplatz vorhanden ist, dann ist die Sache damit erledigt. In einer Garage darf sich theoretisch zwar nur ein Auto befinden, aber es gibt keine Pflicht, sie auch zu benutzen.

Aber wenn du keine anderen Sorgen hast und einen Kleinkrieg anzetteln möchtest, nur zu. Was willst du denn erreichen? Rückbau? Leerstand? Oder soll der Nachbar dann sein Auto da einstellen, was er ja keinesfalls muss.

Die Garage selber wird kaum verschwinden, also worum geht es denn nun genau?

Ja, das stimmt! Und vielleicht kümmerst du dich in Zukunft um deine eigenen Angelegenheiten, statt um derer deiner Nachbarn...

Jemand anderen bei Behörden anzuschwärzen ist schon ziemlich charakterarm!

Was möchtest Du wissen?