Garage wird sehr oft zugeparkt. Was kann ich machen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das nächste Mal jemand deine Garage zuparkt, lasse ihn abschleppen und rücke die Karre nur gegen die Erstattung der Abschleppkosten wieder raus. 

Das ist schon höchstrichterlich abgesegnet worden. Die Abschleppunternehmer kennen i.d.R. die BGH-Entscheidung (vom 5. Juni 2009 – V ZR 144/08) und geben das Auto nur gegen Bares wieder raus. 

Netterweise kann man ja die Falschparker vorwarnen, so dass sie wissen was das nächts Mal passieren wird.

So als erstes würd ich meine gesamte wut zusammen nehmen und das adrenalin nutzen um gescheite schilder zu basteln.
Diese beschrifften, (z.B. Ich möchte nicht mehr, dass ihr so und so hier parkt.)
Dann natürlich aufstellen und abwarten:)
Viel glück

Haha danke ich werds nutzen :P

Eiskalt abschleppen lassen! Hab ich auch so gemacht nachdem die Geduld irgendwann in Urlaub gegangen ist. :D

Ansprechen und sagen dass so nicht geht. Wenns weiterhin passiert, einfach aus Protest schön davor ein schild etc. Stellen

Ansprechen ist halt schwer, weil die Fahrer ja meistens nicht da sind. Ich komme ja von der Arbeit und halte nicht den ganzen Tag Wache vor meiner Garage :P

Mit den Schildern werde ich aber probieren. Viel hilft ja meist viel ^^

dann einen zettel schreiben und auf die Motorhaube oder so legen :) "Sie merken aber schon selbst, dass sie mir den weg zu meiner eigenen Garage versperren oder?" einfach ein bisschen frech sein hehe

Park mal eine Woche selber VOR deiner eigenen Garage

Habe einen Nagel Neuen Wagen und um ehrlich zu sein habe ich Angst mein Auto vor die Garage zu stellen, wenn ich sehe wie manche hier Parken.

@Rishek

Dann ein Fahrrad davor stellen oder die Mùlltonnen? das musst du dann zzwar immer selber erstmal wegstellen bevor du rein oder rauskommst aber vielleicht lohnt sich die Muhe

Was möchtest Du wissen?