garage mieten für meine möbel

5 Antworten

Eine Garage eignet sich nicht besonders zum Unterstellen von Möbeln oder Hausrat: Offene, nur durch Gitter oder Maschendraht begrenzte Räume lassen Abgase (auch Ruß) und ggflls. stärkere Luftfeuchtigkeit durch. Da dürften Lagerflächen von Möbelspeditionen zwar teurer sein, aber mit Sicherheit "schonender" für das eingelagerte Material.

Du kannst Dir von der örtlichen Spedition ein Angebot machen lassen. Die lagern Möbel fachmännisch ein. Berechnet wird nach m³.

Schau mal hier: www.lagerrent.de Die sind recht günstig und ham noch paar Zusatzservices die ganz nützlich sein könnten... Lg Joe

Hallo,

ich habe eine tolle Firma gefunden, die mobile Lagermöglichkeiten anbietet. Ihr könnt euch auf http://www.box4you.ch/ . Das Lager kann sowohl gewerbsmäßig, als auch privat genutzt werden.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Lg

Hallo Jimmichoo. Da ich nicht weiß wo du herkommst, kann ich Dir lediglich die Firma ans Herz legen welche auch meinen ganzen Kram "eingelagert" hat und das war ne Menge an sensiblen Sachen wie wertvolles DJ-Equipent. Da kannste Dir ganz easy nen Lagerraum mieten.Die sind in Köln , Düsseldorf und was weiß ich nicht noch wo vertreten. www.shurgard.de

Haben echt nen guten Job gemacht, die Jungs. Hoffe,ich konnte helfen. Nathan

Hallo jimmychoo,

Speditionen stellen zwar eine Möglichkeit dar, jedoch ist dort häufig mit gewissen Einschränkungen zurechnen. (Container, Zugang, Dauer der Einlagerung, Beheizung, Sicherheit, Lüftung, etc.)

Tipp: Google "Selfstorage, Selbstlagerzentrum, Secur, ..." in Verbindung mit Deinem Wohnort.

Dort findest Du sichere, saubere, trockene Lagerräume/Lagerboxen verschiedenster Größen mit flexiblen Laufzeiten und unbegrenzt häufigem Zugang.

Viel Erfolg.

Wie teilt man, im Sinne einer Teilungserklärung, Wohnungseigentum und, auf dem Grundstück befindliche, Garagen auf?

Ich bin Eigentümer eines Dreifamilienhauses, in welchem ich selbst nicht lebe. Auf dem Grundstück befinden sich auch drei Garagen, welche über den Hof zu erreichen sind. Neben dem eigentlichen Wohnhaus befindet sich noch eine 4. Garage, welche unmittelbar von der Straße aus angefahren wird. Nun sollen die Wohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt werden. Die Abgeschlossenheitsbescheinigung liegt vor. Nun mussdie Teilungserklärung geschaffen werden. Mein Wollen: Jede Wohnung bekommt eine Garage, die über den Hof erreichbar ist, zugeteilt. Die 4. Garage möchte ich für mich behalten. Ic h könnte mir vorstellen, dass man die Flächen der Wohnungen und der zugeteilten Garagen, dazu meine 4. Garage, in die Berechnung der 1000tel Anteile übernehme. Dies möchte ich aber nicht, da ich mich nicht an den Kosten des Gebäudes (Allgemeinstrom, Allgemeinwasser, Müllabfuhr, Gestaltungen des Gartens, Gestaltung des Gebäudes und auch an Instandsetzungen) beteiligen möchte. Dies soll allein in der Hand und Verantwortlichkeit der Wohnungsinhaber liegen. Natürlich würde ich mich aber an den Kosten für meinen Anteil am Grundstück (Straßenreinigung, Abwasser, Versicherung) beteiligen. Gibt es da bei jemandem eine Idee? Muss ich mich eventuell an allen Kosten beteiligen, da ich ja, wenn auch nur von einer Garage, Miteigentümer bin? So unter dem Motto "mitgefangen, mitgehangen"?

...zur Frage

Toilette und Dusche erlaubt in der genehmigungsfreien Garage in Berlin?

Hallo liebe Community,

ich habe vor kurzem begonnen meine Garage umzubauen ,weil mein Tor defekt war und ich jetzt eigentlich auch nur mein Motorrad drin geparkt hatte .

Beim Umbau kam mir die Idee dort einem wenig meinem Hobby nachzugehen und zu werkeln , daher hatte ich mir 2m² noch als Toilette mit kleiner Dusche mit Trockenbauwänden gezogen gehabt.

So Jetzt kam mein super Nachbar und hat mich denunziert beim Bauaufsichtsamt und die sind bald bei mir zum besichtigen. Habe mir jetzt gedacht dies jetzt tatsächlich als Garage zu nutzen. Hat sich ja erledigt als Hobbyraum ,da die jetzt nen Auge auf mich werfen. Meine Frage ist es erlaubt eine Toilette oder Dusche in der Garage zu haben ?

Würde nämlich dort wo die Toilette ist jetzt dann in Zukunft reifen abstellen. Würdet ihr mir empfehlen die Toilette , Waschbecken + Dusche komplett auszubauen oder nur die Dusche ?

Es ist eine genehmigungsfreie Garage von 15 m2 . Als genehmigungsfreier schuppen kann es leider nicht mehr eingestuft werden ,da in Berlin bis zu 10 m2 Schuppen genehmigungsfrei sind und alles darüberhinaus bauantragspflichtig.

Bei Garagen bis 30 m2 sieht das anders aus. Aber wo wird eine Garage definiert ?

Wer sagt mir was dort reingehören darf und was nicht ?

Ich meine eine Toilette und Waschbecken könnten ja theoeretisch in einer Garage stehen?

Die Dusche schätze ich sollte ich erstmal unterlassen.

Hat jemand dazu eine quelle für berlin ?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?