FWDL - Kündigung in der Probezeit?

1 Antwort

zu 1. Kommt ein wenig auf die Einheit an. In Augustdorf hat es bei manchen wenige Stunden gedauert. Bei anderen aber auch 3 Tage (wurde mit dem Soldaten abgesprochen).

zu 2.

Das Geld haben sie für die Tage natürlich erhalten.

1. Aber es würde nicht mehr als 3 tage deuern, oder?

2. Sind Sie sicher? Ich würde am 10.02.19 kündigen, das heist, ich habe 6 Tage bei der Bundeswehr gearbeitet. Sind Sie sicher das ich für diese Tage bezahlt werde, und nicht nur ab den nexten Monag?

@obersovszky

Also... an sich sollten Sie dafür ihr Geld bekommen. Sie haben die Zeit ja gedient. Müsste auch im Vertrag geregelt sein.

Es wird nicht länger als drei Tage dauern. Da müsste sehr viel schief gehen wenn das länger dauern sollte.

Das könnten Sie aber auch alles ihren Gruppenführer fragen. Wo sind Sie denn stationiert?

@D4r10

Danke für die Hilfe! Ich bin in Rennerod stationiert

@obersovszky

Achja, da können Sie auf zu 100% Ihren Gruppenführer fragen. Der wird zwar wenig begeistert sein, da die Bundeswehr Soldaten braucht aber wer nicht mit dem Herz dabei sein kann der sollte es unterlassen. :)

Was möchtest Du wissen?